Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

FW-MG: Kohlenmonoxid (CO) Vergiftung, eine Person lebensgefährlich verletzt

Mönchengladbach-Lürrip, 20.03.2019, 19:44 Uhr, Lürriperstraße (ots) - Der Rettungsdienst der Berufsfeuerwehr ...

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

23.02.2016 – 13:31

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

POL-EL: Wohnwagen gestohlen - Täter flüchten - Fluchtwagen gestellt - 26-jähriger Brite festgenommen

Uelsen - (ots)

Nach Abschluss der ersten Ermittlungen teilt die Polizei am Dienstag mit, dass es bereits am Donnerstagabend im Industriegebiet An der Reithalle zu einem spektakulären Diebstahl eines Wohnwagens gekommen ist. Nach den bisherigen Feststellungen der Polizei hatten fünf unbekannte Täter bei einem Wohnwagenhandel gegen 20.25 Uhr ein Loch in den Zaun geschnitten und waren mit einem Mazda 6 auf das Firmengelände gefahren. Dort hängten sie einen Wohnwagen an den Mazda und flüchteten vom Gelände. Der Eigentümer des Caravan Center hatte den Diebstahl jedoch beobachtet und nahm die Verfolgung der Täter mit zwei Fahrzeugen (im zweiten der Bruder) auf. Der Eigentümer und sein Bruder konnten das Fluchtfahrzeug ausbremsen und stellen. Dabei wurde sowohl der Wohnwagen, als auch die beiden zur Verfolgung benutzten Fahrzeuge beschädigt. Die fünf Männer aus dem Mazda flüchteten in unbekannte Richtung. Der Mazda mit britischen Kennzeichen blieb zurück. Im Rahmen der Fahndung konnte eine Polizeistreife in der Nähe einen 26-jährigen Briten festnehmen. Dieser will jedoch mit der Sache nichts zu tun haben. Der Mann wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Osnabrück am Freitag dem Haftrichter beim Amtsgericht in Nordhorn vorgeführt. Gegen den Mann wurde kein Haftbefehl erlassen und er wurde wieder auf freien Fuß gesetzt. An dem Wohnwagen und an den beiden Fahrzeugen des Caravanhändlers entstanden Sachschäden in Höhe von über 10000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
Achim van Remmerden
Telefon: 0591 / 87-104
E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-el.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim