Das könnte Sie auch interessieren:

FW-Erkrath: Brandstiftung sowie Sachbeschädigung im Schulzentrum Rankestraße

Erkrath (ots) - Samstag, 01.06.2019, 01:27 Uhr Carl-Fuhlrott-Hauptschule, Rankestraße Die Feuerwehr ...

FW-Erkrath: Großbrand der Grundschule Sandheide 1. Meldung

Erkrath (ots) - Die Feuerwehr Erkrath wurde am 01.06.2019 um 21:10 Uhr mit dem Einsatzstichwort "Schule - ...

HZA-DA: Zoll stellt 100 kg Shisha-Tabak sicher

Darmstadt (ots) - Am Mittwochabend stellten Zöllnerinnen und Zöllner der Kontrolleinheit Verkehrswege des ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

09.12.2015 – 14:09

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

POL-EL: Einbrüche in der Blanke

POL-EL: Einbrüche in der Blanke
  • Bild-Infos
  • Download

Nordhorn - (ots)

Die beiden Bilder zeigen die sichergestellten Fahrräder

Am vergangenen Wochenende kam es im Bereich der Blanke zu drei Einbrüchen. Zunächst gelangten in der Nacht zu Samstag unbekannte Täter nach Aufbrechen einer Eingangstür in die Anne-Frank-Schule. Im Inneren wurden die Räumlichkeiten des Hausmeisters, der Schulleitung und das Lehrerzimmers aufgebrochen. Entwendet wurde neben Bargeld auch verschiedene technische Gegenstände und 32 Tafeln Kinderschokolade. Weiterhin wurde in der Nacht zu Montag in das Bürogebäude der Martin-Luther Gemeinde an der Klarastraße eingebrochen. Durch eine Seitentür gelangten die unbekannten Täter in das Gebäude und durchsuchten mehrere Räume. Das erlangte Diebesgut steht noch nicht genau fest. Ebenfalls in der Nacht zu Montag waren dann zwei bisher unbekannte Täter in dem Gebäude der Elisabethschule. Die Täter wurden gegen 01.00 Uhr durch einen Mitarbeiter einer Sicherheitsfirma bei der Tatausführung gestört und flüchteten. In das Gebäude gelangten sie nach Aufbrechen einer Fluchttür. Es wurde augenscheinlich nichts entwendet. Einer der Täter soll etwa 1,60 Meter bis 1,65 Meter groß und schlank gewesen sein. Er soll etwa 25 bis 35 Jahre alt sein, hatte mitteleuropäisches Aussehen und war dunkel gekleidet und trug einen schwarzem Rucksack. Die Täter flüchteten Richtung Kanal und konnten trotz intensiver Fahndung unerkannt entkommen. In unmittelbarer Tatortnähe wurden zwei verschlossene Fahrräder gefunden und sichergestellt. Es wird vermutet, dass diese von den Tätern zurückgelassen worden sind. Die Räder konnten bisher keinen Eigentümer zugeordnet werden. Es handelt sich um ein älteres, graues Herrenrad der Marke Vedra, mit 3-Gang-Schaltung und mit braunem Ledersattel und um ein grau/silbernes Damenrad der Marke Peugeot mit 7-Gang-Schaltung. Die Polizei hat in allen Fällen die Ermittlungen aufgenommen. Die Eigentümer der Fahrräder und Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Nordhorn unter der Telefonnummer (05921) 3090 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
Achim van Remmerden
Telefon: 0591 / 87-104
E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-el.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim