Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

FW-MG: Inbetriebnahme eines Kaminofens löst Feuerwehreinsatz aus

Mönchengladbach-Hardterbroich-Pesch, 23.03.2019, 22:54 Uhr, Rheinstraße (ots) - Um 22:54 Uhr wurde der ...

POL-NE: Mehrere Einbrüche am vergangenen Wochenende im Rhein-Kreis Neuss

Neuss, Grevenbroich (ots) - Am Freitag (08.03.), zwischen 17:40 Uhr und 19:50 Uhr, hebelten Unbekannte ein ...

14.10.2015 – 11:05

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

POL-EL: Fahrerflucht

Papenburg - (ots)

Am Mittwoch der letzten Woche gegen 19.25 Uhr kam es auf dem Parkplatz des Papenburger Kinos zu einer Verkehrsunfallflucht. Der Vorfall wurde von Überwachungskameras festgehalten. Der Vorfall hat sich auf der rechten, zur Firma Kik ausgerichteten Parkfläche zugetragen Die Videoaufzeichnungen zeigen einen vermutlich silbernen Pkw, dessen Fahrer rückwärts neben einen bereits dort geparkten schwarzen Peugeot 207 einzuparken. Dabei gerät der Fahrer mit dem linken Heckbereich seines Pkw gegen das linke Seitenteil des geparkten Peugeots. Nach einigen Rangiervorgängen wird das Fahrzeug letztendlich neben dem Peugeot eingeparkt. Fahrer und Beifahrer steigen aus dem Pkw aus, schauen sich die linke Seite des Peugeot an und begeben sich anschließend ins Kino. Anhand der Videoaufzeichnungen können die beiden Personen wie folgt beschrieben werden. Der Fahrer hatte eine schlanke Figur, kurzes ohrenfreies Haar und war etwa 18 bis 23 Jahre alt. Bekleidet war er mit einem dunklen Kapuzenshirt mit querverlaufendem Schriftzug auf der Brust, einer braun/grauen Hose und trug eine dunkle oder schwarze Schirmmütze. Am linken Arm trägt der Mann ein Armband. Der Beifahrer war ebenfalls 18 bis 23 Jahre alt, hatte eine schlanke Figur und vermutlich dunkelblondes, kurzes ohrenfreies Haar. Er war bekleidet mit einem schwarzes T-Shirt, einer hellblauen Jeans und trug auffällig rötliche Schuhe. Bei dem verursachenden Pkw dürfte es sich um eine silberne Limousine (ähnlich eines Ford Focus) handeln. Der Pkw müsste im linken Heckbereich einen Schaden aufweisen. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Papenburg unter der Telefonnummer (04961) 9260 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
Achim van Remmerden
Telefon: 0591 / 87-104
E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-el.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim