Das könnte Sie auch interessieren:

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

BPOL-HH: Erhebliche Sachbeschädigungen durch Fußballstörer des HSV in einem ICE- Bereits der zweite Vorfall innerhalb von zwei Wochen-

Hamburg (ots) - Am 16.02.2019 gegen 22.30 Uhr informierte die Verkehrsleitung der DB AG in Hannover die ...

POL-PDLD: Landauer Polizei - Eisige Kontrolle in den Morgenstunden

Landau (ots) - In den Morgenstunden des Dienstag wurden gezielt Verkehrskontrollen mit Schwerpunkt ...

29.09.2015 – 10:59

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

POL-EL: Diebstahl von Warnleuchten erweist sich als schlechter Scherz

Emsbüren - (ots)

Vermutlich Übermut war das Motiv von vier Heranwachsenden aus Schüttorf und Emsdetten, die am frühen Sonntagmorgen durch Beamte der Autobahnpolizei auf der Landesstraße 40 in Höhe der Anschlussstelle Emsbüren angehalten wurden. Sie führten an ihren Fahrrädern vier Warnleuchten mit, die sie, wie eine nachfolgende Überprüfung ergab, von einer Straßenabsperrung auf der Herbstkirmes in Emsbüren mit Gewalt heruntergerissen hatten. Auf die vier kommt nun ein Strafverfahren wegen Diebstahls und Sachbeschädigung zu.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
Achim van Remmerden
Telefon: 0591 / 87-104
E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-el.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim