Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

24.03.2015 – 12:49

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

POL-EL: Warnung vor Betrug am Telefon

Nordhorn - (ots)

Betrüger versuchen derzeit mit einer Masche am Telefon, Grafschafter Bürgern Geld aus der Tasche zu ziehen. Die Polizei warnt deswegen vor Anrufen, bei denen der Angerufene angeblich offene Forderungen bei der Justiz oder anderen Behörden haben soll. Die Betrüger geben sich als Mitarbeiter von Behörden aus und fordern die Zahlung offener Posten aus Rechnungen oder anderen Angelegenheiten wie z.B. einer Erbschaft. Zahlungsaufforderungen die nicht berechtigt sind, erfolgen oftmals auch durch Inkassounternehmen. Die Überweisungen sollen per Western Union oder anderer Zahlungsart auf ausländischen Konten erfolgen. Die in den Telefondisplay angezeigten Rufnummern sind keiner Behörde oder einen echten Telefonanschluss zuzuordnen. Die Anrufe erfolgen nach den bisherigen Erkenntnisse der Polizei von ausländischen Callcenter. Eine weitere Betrugsmasche ist der Telefonanruf mit einem Gewinnspiel aus einer Lotterie und es sollen Gebühren für eine Auszahlung überwiesen werden. Kommt man einer solchen Überweisung nach, ist das Geld unwiderruflich verloren, warnt die Polizei. "Wir raten weiter dazu, bei einem entsprechenden Anruf sofort aufzulegen und nicht auf die Forderungen einzugehen", so ein Polizeisprecher.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
Achim van Remmerden
Telefon: 0591 / 87-104
E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-el.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim