Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PB: Schneematsch - Junge Fahrerin überschlägt sich

Lichtenau (ots) - (mb) Bei einem Glätteunfall auf der K26 hat eine Autofahrerin am Dienstagmorgen schwere ...

POL-PDLD: Landauer Polizei - Eisige Kontrolle in den Morgenstunden

Landau (ots) - In den Morgenstunden des Dienstag wurden gezielt Verkehrskontrollen mit Schwerpunkt ...

POL-WHV: Pressemeldung Wilhelmshaven, 15. - 17.02.19

Wilhelmshaven (ots) - Am Samstagnachmittag gelangten unbekannte Täter in die Räumlichkeiten eines Pflegeheims ...

23.02.2015 – 11:03

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

POL-EL: Zwei Sattelzüge gestohlen.

Herzlake - (ots)

In der Nacht zum Samstag haben unbekannte Täter in Herzlake zwei Sattelzüge gestohlen. Nach den bisherigen Feststellungen der Polizei wurde ein in der Dieselstraße zwischen Freitag, 19.00 Uhr, und Samstag, 15.00 Uhr, abgestellter Lkw mit Auflieger von unbekannten Tätern gestohlen. Es handelt sich um eine weiße Zugmaschine der Marke Volvo und um einen blauen Auflieger der Marke Krone. An beiden Fahrzeugen sind dänische Kennzeichen angebracht. Der Auflieger ist mit 20 Tonnen Rohholz für Paletten beladen. Der zweite Sattelzug wurde zwischen Samstag, 01.00 Uhr, und Samstag, 11.30 Uhr, in der Osterstraße von einem Firmengelände gestohlen. Es handelt sich um eine Zugmaschine und Auflieger mit emsländischen Kennzeichen. Der Auflieger ist mit Bierfässern beladen. Der Sattelzug wurde am Sonntagabend gegen 22.30 Uhr auf der Autobahn A 2 in Richtung Berlin von der Polizei im Bereich Braunschweig festgestellt. Ein Lkw-Fahrer hatte der Polizei den entscheidenden Hinweise gegeben, nachdem der Fahrer des gestohlenen Lkw eine Fahndung über soziale Netzwerke an Lkw-Fahrer herausgegeben hatte. Von der Braunschweiger Autobahnpolizei wurde am Steuer des Lkw ein 25-jähriger Pole festgenommen. Die Zugmaschine und der Auflieger und die komplett noch vorhandene Ladung mit den Bierfässern wurde sichergestellt. Die Ermittlungen der Polizei in Braunschweig dauern an. Der dänische Sattelzug konnte bislang nicht aufgefunden werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
Achim van Remmerden
Telefon: 0591 / 87-104
E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-el.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim