Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

POL-EL: 28-Jähriger würgt Ehefrau bis zur Bewusstlosigkeit

Sögel - (ots) - Am Samstagabend gegen 21.55 Uhr kam es in einer Wohnung in Sögel zu einem Streit zwischen einer 28-jährigen Frau und ihrem gleichalten Ehemann. Im Laufe dieser Auseinandersetzung würgte der Mann die Frau bis zur Bewusstlosigkeit. Als Familienangehörige dazwischen gingen, flüchtete der Mann aus dem Haus. Die Polizei nahm noch am Samstagabend ihre Ermittlungen am Tatort auf und sicherte erste Spuren. Die 28-jährige Frau wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Die Fahndung nach dem Täter wurde aufgenommen, brachte aber zunächst keinen Erfolg. Am Sonntagabend gegen 20.40 Uhr stellte sich der 28-Jährige bei der Polizei. Er wurde vorläufig festgenommen. In seiner Vernehmung gibt der Mann zu, dass er während der Auseinandersetzung seine Frau gewürgt habe. Als Motiv gab er an, dass ihn seine Frau verlassen wollte. Der Mann wurde am Montag auf Antrag der Staatsanwaltschaft Osnabrück dem Haftrichter vorgeführt. Dieser erließ einen Untersuchungshaftbefehl wegen versuchtes Totschlags. Der Mann wurde in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
Achim van Remmerden
Telefon: 0591 / 87-104
E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-el.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Das könnte Sie auch interessieren: