Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim mehr verpassen.

24.09.2014 – 11:00

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

POL-EL: Feuer gelöscht

Osterbrock - (ots)

Das Feuer, welches nach einer Explosion an einer Erdölbohrstelle entstanden war, ist seit den Morgenstunden gelöscht. Den Feuerwehrleuten gelang es das Feuer einzudämmen und den Brand zu löschen. Im Laufe des heutigen Tages sollen unter Federführung des Landesamtes für Bergbau, Energie und Geologie Ermittlungen am Unglücksort durchgeführt werden, an denen auch die Polizei beteiligt ist. Wie bereits gemeldet, ereignete sich am Dienstagabend an einer Erdölbohrstelle an der Bramharer Straße ein Betriebsunfall, bei dem vier Arbeiter schwer verletzt wurden. Nach den bisherigen Feststellungen der Polizei waren sieben Arbeiter an der Erdölbohrstelle mit Wartungs- und Reparaturarbeiten beschäftigt. Aus bislang ungeklärter Ursache kam es gegen 19.10 Uhr offensichtlich zu einem Gasaustritt und einer anschließenden Explosion. Vier Arbeiter, die sich in unmittelbarer Nähe der Unglücksstelle befunden hatten, zogen sich bei der Explosion schwerste Brandverletzungen zu. Sie wurden mit Rettungswagen und in einem Falle mit einem Rettungshubschrauber in umliegende Krankenhäuser gebracht und noch im Laufe der Nacht in Spezialkliniken für Brandverletzungen n ach Dortmund, Gelsenkirchen Hannover und Hamburg verlegt. An der Unglücksstelle sind die Feuerwehren aus Osterbrock, Bawinkel und Meppen eingesetzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
Achim van Remmerden
Telefon: 0591 / 87-104
E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-el.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim