Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

POL-EL: Verkehrsunfall mit einer lebensgefährlich verletzten Person

Werlte - Landkreis Emsland (ots) - Am heutigen Freitag, um 07.41 Uhr, befuhr ein 75-jähriger aus Börger mit seinem Fahrrad, trotz linkseitig vorhandenem Fahrradweg, am rechten Fahrbahnrad der Landestraße 30 in Richtung Werlte. Nach bisherigen Erkenntnissen fuhr er unmittelbar hinter der Einmündung zur Kreisstraße 139 nach links und prallte gegen den Pkw VW Caravelle eines 65-jährigen, der mit seinem Fahrzeug die Landesstraße in gleicher Richtung befuhr und den Fahrradfahrer überholen wollte. Bei dem Zusammenstoß erlitt der 75-jährige lebensgefährliche Verletzungen und wurde mit einem Rettungshubschrauber in Krankenhaus nach Meppen geflogen. An den Fahrzeugen entstand entsprechender Sachschaden. Die Staatsanwaltschaft Osnabrück ordnete die Untersuchung der Unfallstelle und der Fahrzeuge durch einen Sachverständiger an.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
Rolf Havenga
Telefon: 0591 / 87-104
E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-el.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Das könnte Sie auch interessieren: