Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

POL-EL: Zwei Kesselwaggons entgleist

Bad Bentheim - (ots) - Am Mittwoch gegen 05.00 Uhr sind im Bahnhofsbereich Nord von Bad Bentheim zwei leere Tankwaggons entgleist. Es handelt sich um Waggons der Bentheimer Eisenbahn, die auf einem betriebseigenen Gleis abgestellt waren. Am Donnerstag der letzten Woche waren sechs Tankwaggons dort abgestellt worden. Vorschriftsmäßig wurde der erste und der letzte Waggon mit einem Hemmschuh gesichert. Am Mittwochmorgen sollten diese sechs Waggons mit einer Diesellok rangiert werden. Vor dem Rangieren wurden die beiden Hemmschuhe vor dem ersten und letzten Waggon entfernt. Die Diesellok schob die sechs Waggons in Richtung Bahnhof. In einer Weiche entgleiste der erste Waggon mit beiden Achsen und der zweite Waggon mit einer Achse. Der Lokführer stellte fest, dass sich zwischen zwei Rädern einer Achse des zweiten Waggons ein Hemmschuh befand, der sich in der Weiche verkeilte und die Waggons zum Entgleisen gebracht hatte. Dieser Hemmschuh muss von einem bislang unbekannten Täter dort vorsätzlich platziert worden sein. Die Polizei hat ihre Ermittlungen aufgenommen und ein Strafverfahren wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr gegen Unbekannt eingeleitet. Der entstandene Sachschaden beläuft sich geschätzt auf mindestens 50000 Euro. Die beiden Waggons sollen heute im Laufe des Tages mit einem Kran einer Spezialfirma wieder auf die Gleise gestellt werden. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Bad Bentheim unter der Telefonnummer (05922) 9800 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
Achim van Remmerden
Telefon: 0591 / 87-104
E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-el.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Das könnte Sie auch interessieren: