Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DO: Polizei sucht mutmaßliche Betrüger - Fahndung mit Lichtbild

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0207 Bislang unbekannte Tatverdächtige haben am 26. November des letzten Jahres ...

POL-KS: Schwalm-Eder-Kreis: Nachtrag zur Suche nach der vermissten 5-jährigen Kaweyar in Guxhagen

Kassel (ots) - In Ergänzung zur Erstmeldung von 18:02 Uhr wurde der Polizei zwischenzeitlich ein aktuelles ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

15.07.2014 – 10:40

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

POL-EL: Polizeistation im Herbst im Rathaus - Polizeipräsident besucht Samtgemeinde Lathen

  • Bild-Infos
  • Download

Lathen - (ots)

Das Foto zeigt vor der neuen Polizeidienststelle v.l.n.r.: Leiter der Polizeiinspektion Karl-Heinz Brüggemann, Samtgemeindebürgermeister Karl-Heinz Weber, zweite stellvertretende Samtgemeindebürgermeisterin Luise Redenius-Heber, Polizeipräsident Bernhard Witthaut, Leiter Polizeikommissariat Meppen Udo Wolf, Polizeioberkommissar Detlev Rolfes, Polizeioberkommissar Bernd Hansen von der Polizeistation Lathen und erster stellv. Samtgemeindebürgermeister Georg Raming-Freesen

Am Donnerstag besuchte Polizeipräsident Bernhard Witthaut die Samtgemeinde Lathen und überzeugte sich vom Baufortschritt für die Diensträume der Polizeistation in einem Erweiterungsbau des Rathauses. Witthaut, der sich in Begleitung von Inspektionsleiter Karl-Heinz Brüggemann und dem Leiter des Polizeikommissariates Meppen Udo Wolf, befand, wurde von Samtgemeindebürgermeister Karl-Heinz Weber, dem ersten stellvertretenden Bürgermeister Georg Raming-Freesen und der zweiten stellvertretenden Samtgemeindebürgermeisterin Luise Redenius-Heber begrüßt. Samtgemeindebürgermeister Weber bedankte sich bei Witthaut für seinen Besuch. "Wir arbeiten mit den beiden Beamten der Polizeistation schon immer eng und vertrauensvoll zusammen. Im Herbst 2014 können die Polizeibeamten ihre neuen Diensträume in unserem Erweiterungsbau des Rathauses beziehen. Dadurch werden die Wege zwischen Gemeinde und Polizei noch kürzer und die Zusammenarbeit noch effektiver", so Weber weiter. Im Rahmen des Besuches trug sich Witthaut in das Goldene Buch der Samtgemeinde Lathen ein. Witthaut zeigte sich bei einem Rundgang durch die im Rohbau fertig gestellten Räume beeindruckt. "Wir sind sehr froh, dass wir hier im Rathaus diese ausgezeichneten Räume für unsere Polizeibeamten bekommen werden. Wir haben einen langfristigen Mietvertrag mit der Samtgemeinde geschlossen und sind dann im Zentrum Lathens für alle Bürgerinnen und Bürger präsent", erklärte Witthaut. "Wir werden auch in der Zukunft mit zwei Polizeibeamten hier in der Polizeistation für die Bewohner der Samtgemeinde für Sicherheit und Ordnung sorgen", machte Inspektionsleiter Karl-Heinz Brüggemann deutlich. Zur Diskussion in den Medien über die angebliche Schließung von Polizeistationen innerhalb der Polizeidirektion Osnabrück erklärte Brüggemann: "Es wird innerhalb der Polizeiinspektion Emsland/ Grafschaft Bentheim keine Polizeistation geschlossen und es wird auch keine Reduzierung von Dienstposten auf den Stationen geben. Die Beamten, die in Pension gehen, werden wir zeitnah durch andere Beamte ersetzen." Die neue Dienststelle im Rathaus Lathen soll im September 2014 bezugsfertig sein. Die offizielle Einweihung der Dienststelle ist dann für Anfang Oktober 2014 geplant.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
Achim van Remmerden
Telefon: 0591 / 87-104
E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-el.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung