Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

POL-EL: Auto ausgebrannt

Haren - (ots) - Am Sonntagabend geriet aus noch nicht geklärter Ursache ein BMW 520 D an der Anschlussstelle Wesuwe der Autobahn A 31 in Brand. Nach den bisherigen Feststellungen der Polizei war gegen 20.00 Uhr ein 36-jähriger Autofahrer auf der Autobahn A 31 in Richtung Oberhausen unterwegs, als plötzlich die Ölkontrollleuchte an ging. Der Fahrer verließ daraufhin an der Anschlussstelle Wesuwe die Autobahn und stellte den Wagen auf der Wierecher Straße ab. Plötzlich kam Rauch aus dem Motorraum und der Wagen stand in Flammen. Löschversuche mit einem Feuerlöscher schlugen fehl. Das Feuer wurde von der Freiwilligen Feuerwehr Haren gelöscht. Der Wagen brannte völlig aus. Der Fahrer blieb unverletzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
Achim van Remmerden
Telefon: 0591 / 87-104
E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-el.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Das könnte Sie auch interessieren: