Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

28.05.2014 – 10:18

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

POL-EL: Zwei Raubüberfälle innerhalb einer Stunde

Papenburg - (ots)

Zwei unbekannte Täter haben am Dienstagnachmittag innerhalb von einer Stunde zwei Frau überfallen und in einem Fall die Handtasche geraubt. Nach den bisherigen Feststellungen ereignete sich der erste Überfall gegen 15.35 Uhr auf der Kirchstraße. Zwei unbekannte Täter versuchten auf dem parallel zum Friedhof verlaufenden Weg einer 49-jährigen Frau die vorne im Fahrradkorb abgelegte Handtasche zu stehlen. Die Täter näherten sich der Frau von hinten mit ihren Fahrrädern und versuchten beim Passieren der Frau die Handtasche zu entwenden. Gleichzeitig wurde das Opfer vom Fahrrad gestoßen, so dass die 49-Jährige zu Boden stürzte. Dem Opfer gelang es durch Festhalten die unter ihrem Oberkörper liegende Handtasche zu sichern. Die Täter flüchteten schließlich mit ihren Fahrädern. Das Opfer erlitt durch den Sturz Schürfwunden am Knie und an beiden Händen und Armen. Der zweite Überfall ereignete sich gegen 16.20 Uhr auf der Pastor-Hilling-Straße im Einmündungsbereich Umländerwiek links. Dort wurde einer 79-jährigen Frau von zwei Tätern die Handtasche entrissen, die diese über ihre Schulter gehängt hatte. Auch hier näherten sich die beiden Täter von hinten mit ihren Fahrrädern. Anschließend flüchteten die Täter mit der geraubten Tasche auf ihren Fahrrädern. Aufgrund der Begehungsweise, des zeitlichen Zusammenhanges sowie der Täterbeschreibung muss davon ausgegangen werden, dass beide Taten von denselben Tätern begangen wurden. Die beiden Täter waren etwa 18 Jahre alt, trugen dunkle Hose bzw. Jeans und dunkle Oberteile mit Kapuzen. Ein Täter trug ein Basecap, vermutlich blaufarbig. Die polizeiliche Fahndung nach den Tätern verlief bislang ergebnislos. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben könne, werden gebeten, sich bei der Polizei in Papenburg unter der Telefonnummer (04961) 9260 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
Achim van Remmerden
Telefon: 0591 / 87-104
E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-el.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim