Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

POL-EL: Schwelbrand in Mehrfamilienhaus ging glimpflich aus

Lingen - (ots) - Am Mittwoch gegen 07.55 Uhr wurde an der Nordstraße in einem Mehrfamilienhaus in einem Kellerraum ein Schwelbrand festgestellt. Nach den bisherigen Feststellungen der Polizei hatte ein 17-Jähriger in dem Kellerraum zuvor geraucht und die Zigarettenkippe in einem vollen Mülleimer entsorgt und dann das Haus verlassen. Durch die Zigarettenkippe geriet der Müll in Brand und das Feuer griff auf ein Sofa über. Es gelang der Freiwilligen Feuerwehr Lingen den Brand rasch zu löschen und dadurch größeren Schaden zu verhindern. Die Hausbewohner waren von den Rettungskräften vorsichtshalber aus ihren Wohnungen evakuiert worden. Der Kellerraum wurde total verrußt. Der entstandene Sachschaden wird von der Polizei auf etwa 5000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
Achim van Remmerden
Telefon: 0591 / 87-104
E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-el.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Das könnte Sie auch interessieren: