Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

POL-EL: Gegenstand auf fahrenden Lkw geworfen

Haselünne - (ots) - Am Donnerstag der letzten Woche gegen 19.15 Uhr kam es auf der Bundesstraße 402 zu einem gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr. Von der Brücke der Überführung Hülsener Weg wurde durch unbekannte Täter ein Gegenstand auf einen vorbeifahrenden Lkw geworfen. Durch diesen Gegenstand wurde das Dach des Führerhauses beschädigt und der Fahrer musste eine Vollbremsung durchführen, wodurch ein dahinter fahrendes Auto ebenfalls stark abbremsen musste, um ein Auffahren zu verhindern. Aufgrund der Aussage des Lkw-Fahrers kommen zwei Personen als Täter in Betracht, die die Örtlichkeit verlassen haben und kurze Zeit später mit einem Roller an dem Lkw auf der Bundesstraße in Richtung Meppen vorbei fuhren. Zeugen, die Hinweise zum Vorfall oder den Verursachern geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Haselünne unter der Telefonnummer (05961) 955820 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
Achim van Remmerden
Telefon: 0591 / 87-104
E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-el.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Das könnte Sie auch interessieren: