Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

POL-EL: 44-jähriger Mann in Haft

Papenburg/ Großwolde - (ots) - Ein Haftbefehl wurde gegen einen 44-jährigen Mann aus Papenburg erlassen, der am Dienstag mit 21 Gramm Kokain von der Polizei festgenommen worden war. Aufgrund von intensiven Ermittlungen der Polizei in Papenburg bestand der Verdacht, dass der 44-Jährige schon seit geraumer Zeit in die Niederlande gefahren ist und sich dort Rauschgift zum Weiterverkauf beschaffte. Am Dienstag gegen 10.15 Uhr wurde der Mann nach der Einreise aus den Niederlanden in Großwolde (Landkreis Leer) von Spezialkräften der Polizeidirektion Osnabrück mit seinem Auto angehalten und vorläufig festgenommen. Im Auto fanden die Polizeibeamten insgesamt 21 Gramm Kokain. Die Polizei hat gegen den Mann ein Ermittlungsverfahren wegen Einfuhrschmuggel von Drogen eingeleitet und geht davon aus, dass der Mann schon seit längerer Zeit in die Niederlande gefahren ist, um sich dort Drogen für den Weiterverkauf zu besorgen. Der 44-Jährige macht bei der Polizei derzeit keine Angaben zur Sache. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Osnabrück wurde durch das Amtsgericht Papenburg ein Untersuchungshaftbefehl gegen den 44-Jährigen erlassen. Er wurde von der Polizei in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
Achim van Remmerden
Telefon: 0591 / 87-104
E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-el.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Das könnte Sie auch interessieren: