Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

07.08.2019 – 14:21

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Aurich - Radfahrer geschlagen; Aurich - Motorradfahrer gestürzt

Altkreis Aurich (ots)

Kriminalitätsgeschehen

Aurich - Radfahrer geschlagen

Zu einer Körperverletzung ist es am Dienstag gegen 13:20 Uhr am Fischteichweg in Aurich gekommen. Nach bisherigem Erkenntnisstand war ein 61 Jahre alter Mann aus Aurich gerade auf sein Fahrrad gestiegen, als ihm ein Mann mit der Faust ins Gesicht schlug. Der Radfahrer stürzte zu Boden und wurde leicht verletzt. Zeugen des Vorfalls werden gebeten sich bei der Polizei zu melden unter Telefon 04941 606215.

Verkehrsgeschehen

Aurich - Motorradfahrer gestürzt

Ein 33 Jahre alter Motorradfahrer ist am Dienstagabend in Aurich alleinbeteiligt gestürzt. Er fuhr gegen 19:25 Uhr auf der Wiesenser Straße in Richtung Egels und wollte nach rechts auf die Brockzeteler Straße abbiegen. Dabei verlor er die Kontrolle über sein Motorrad, fuhr gegen eine Verkehrsinsel und stürzte. Der Fahrer wurde nach derzeitigem Erkenntnisstand nicht verletzt. Es entstand Sachschaden schätzungsweise im vierstelligen Bereich.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Pressestelle
Wiebke Baden
Telefon: 04941 606104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell