Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

27.05.2019 – 14:31

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Wittmund - Unter Alkoholeinfluss gefahren; Wittmund - Ausgewichen und von Straße abgekommen; Friedeburg - Auto bei Ausweichmanöver beschädigt

Landkreis Wittmund (ots)

Verkehrsgeschehen

Wittmund - Unter Alkoholeinfluss gefahren

Ein 65 Jahre alter Autofahrer aus Wittmund ist am Sonntagabend im Rahmen einer Verkehrskontrolle gestoppt worden. Er war mit seinem Toyota gegen 20:25 Uhr auf der Esenser Straße unterwegs. Die Beamten stellten fest, dass der Fahrer offenbar unter Alkoholeinfluss stand. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von mehr als 1,1 Promille. Dem 65-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Wittmund - Ausgewichen und von Straße abgekommen

Ein schwarzer Ford Fiesta ist am Sonntag von der Fahrbahn abgekommen, weil er einem anderen Wagen ausgewichen ist. Der Ford ist dadurch beschädigt worden. Der Fahrer des Ford war gegen 19 Uhr auf der Straße Abens in Richtung Burhafe unterwegs, als ihm auf seinem Fahrstreifen ein silbernes Auto entgegenkam. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, wich er nach rechts aus. Er kam von der Straße ab und an einer Wallanlage zum Stehen. Es entstand Sachschaden schätzungsweise im vierstelligen Bereich. Der Fahrer des silbernen Autos fuhr weiter in Richtung Wittmund, ohne sich um eine Regulierung des Schadens zu kümmern. Zeugen, die Hinweise zum Fahrer des silbernen Autos oder dem Geschehen geben können, werden gebeten sich zu melden unter Telefon 04462 9110.

Friedeburg - Auto bei Ausweichmanöver beschädigt

Ein schwarzer VW Passat 35i ist am Montagmorgen an der Hauptstraße in Friedeburg beschädigt worden. Der Fahrer des VW fuhr gegen 6:45 Uhr auf der Friedeburger Hauptstraße in Richtung Friedeburg. In Höhe der Einmündung Am Bürgerhaus kam ihm auf seinem Fahrstreifen ein Auto entgegen. Der VW-Fahrer wich daraufhin nach rechts aus und fuhr mit dem Vorderreifen gegen einen Bordstein. Es entstand Sachschaden schätzungsweise im vierstelligen Bereich. Der Verursacher fuhr weiter. Die Polizei bittet Zeugen um Hinweise unter Telefon 04465 290.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Pressestelle
Wiebke Baden
Telefon: 04941 606104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell