Das könnte Sie auch interessieren:

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

07.02.2019 – 14:31

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Krummhörn - Unfallflucht; Norden - Unter Drogeneinfluss

Altkreis Norden (ots)

Verkehrsgeschehen

Krummhörn - Unfallflucht

Beim Ein- oder Ausparken wurde in der Zeit von Samstag, 19 Uhr, bis Dienstag, 11 Uhr, eine graue Mercedes B-Klasse beschädigt. Der Verursacher entfernte sich, ohne sich um die Regulierung zu kümmern. Abgestellt war der Wagen auf einem Parkplatz in der Straße Diekstreek in der Krummhörn. Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon 04923 364 entgegen.

Norden - Unter Drogeneinfluss

Die Polizei kontrollierte am Donnerstag in Norden einen Autofahrer. Der 21-jährige Mann aus Norden fuhr mit seinem VW Polo gegen 9:20 Uhr auf der Norddeicher Straße. Bei der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass der Mann unter dem Einfluss von Drogen stand. Es wurde eine Blutprobe entnommen und ein Verfahren eingeleitet. Außerdem wurde die Weiterfahrt untersagt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Andre Behrends
Telefon: 04941/606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund