Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Wittmund - Radfahrerin leicht verletzt; Dunum - Autofahrer leicht verletzt; Wittmund - Unter Drogeneinfluss Auto gefahren

Landkreis Wittmund (ots) - Verkehrsgeschehen

Wittmund - Radfahrerin leicht verletzt

Eine Radfahrerin ist am Dienstag bei einem Verkehrsunfall in Wittmund leicht verletzt worden. Ein 75-jähriger Wittmunder fuhr gegen 12:45 Uhr mit seinem Audi 100 auf dem Leepenser Weg in Wittmund. Im Bereich des Immertunsweg übersah er nach ersten Erkenntnissen eine 38-jährige Wittmunderin, die mit ihrem Fahrrad kreuzte. Die Radfahrerin wurde durch den Zusammenstoß leicht verletzt.

Dunum - Autofahrer schwer verletzt

Ein 47-jähriger Mann aus Blomberg ist am Dienstag bei einem Verkehrsunfall in Dunum schwer verletzt worden. Der Mann fuhr gegen 18:25 Uhr mit seinem VW Passat auf der Blomberger Straße. Aus bislang ungeklärter Ursache überfuhr er im Einmündungsbereich zur Auricher Straße zunächst eine Verkehrsinsel, fuhr dann über die Auricher Straße und prallte gegen einen Baum. Der Fahrer wurde durch den Zusammenstoß schwer verletzt. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.

Wittmund - Unter Drogeneinfluss Auto gefahren

Die Polizei kontrollierte am Mittwoch in Wittmund einen 27-jährigen Mann aus Dunum. Der Mann fuhr gegen 10:55 Uhr mit seinem Opel Astra auf der Knochenburgstraße. Bei der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass der Mann unter dem Einfluss von Drogen stand. Ihm wurde die Weiterfahrt untersagt. Außerdem wurde eine Blutprobe entnommen und ein Verfahren eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Andre Behrends
Telefon: 04941/606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

Das könnte Sie auch interessieren: