Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Aurich - Fahrzeugbrand durch Brandstiftung verursacht

Altkreis Aurich (ots) - Kriminalitätsgeschehen

Aurich - Fahrzeugbrand durch Brandstiftung verursacht

In der Popenser Straße in Aurich wurden am Mittwoch, 5:07 Uhr, zwei Autos durch einen Brand beschädigt und zwei komplett zerstört (Pressemitteilung vom 11. Juli).

Der Brandort und die Fahrzeuge wurden in den vergangenen Tagen von einem Sachverständigen untersucht. Das Gutachten ergab, dass das Feuer vorsätzlich gelegt wurde. Die Ermittlungen zur Brandstiftung dauern noch an. Um Hinweise wird gebeten unter Telefon 04941 606215.

Bei dem Brand fing zunächst ein Renault Megane im Bereich des Motorraumes Feuer, welches auf einen Audi A4 Cabrio und einen Mercedes B-Klasse übergriff. Außerdem wurde ein Ford Mondeo durch die Hitze beschädigt. Der Renault Megane und der Audi A4 brannten vollständig aus. Der Brand wurde durch die Feuerwehr Aurich gelöscht.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Lena Schmidt
Telefon: 04941/606-104
E-Mail: lena.schmidt@polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

Das könnte Sie auch interessieren: