Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

06.07.2018 – 15:16

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Aurich - Zwei Frauen bei Unfall leicht verletzt; Wiesmoor - Auto beim Abbiegen übersehen; Großefehn - Auffahrunfall in Kanalstraße Süd

Altkreis Aurich (ots)

Verkehrsgeschehen

Aurich - Zwei Frauen bei Unfall leicht verletzt

In Aurich wurden bei einem Verkehrsunfall am Donnerstag gegen 18 Uhr zwei Menschen leicht verletzt. Dabei fuhr eine 44 Jahre alte Frau aus Aurich mit einem VW Golf die Esenser Straße in Aurich aus Wittmund kommend entlang. Verkehrsbedingt musste sie ihre Geschwindigkeit verringern. Das bemerkte eine 20 Jahre alte Frau aus Ihlow zu spät und fuhr mit einem Renault Twingo auf. Beide Frauen wurden leicht verletzt. Der Twingo war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Wiesmoor - Auto beim Abbiegen übersehen

In Wiesmoor beabsichtigte am Donnerstag gegen 18:40 Uhr ein 50 Jahre alter Wiesmoorer in einem VW Golf von der Oldenburger Straße nach links in die Azaleenstraße einzubiegen. Dabei bemerkte er einen entgegenkommenden VW Tiguan zu spät, an dessen Steuer eine 39 Jahre alte Frau aus Wiesmoor saß. Es kam zum Zusammenstoß. Bei dem Unfall wurden beide leicht verletzt. An den Autos entstand Sachschaden - ersten Schätzungen zufolge im unteren fünfstelligen Bereich.

Großefehn - Auffahrunfall in Kanalstraße Süd

In Großefehn fuhr am Donnerstag gegen 15:10 Uhr ein 32 Jahre alter Mann aus Großefehn mit einem VW Golf die Kanalstraße Süd entlang. Er wollte dann nach rechts in eine Grundstückseinfahrt abbiegen. Das bemerkte eine 42 Jahre alte Frau zu spät. Sie befand sich mit einem Opel Vectra hinter ihm und fuhr auf. Bei dem Unfall wurde der Mann leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Antje Heilmann
Telefon: 04941/606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund