Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

30.03.2018 – 11:34

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Pressemeldung für den 30.03.2018

Aurich/Wittmund (ots)

Kriminalitätsgeschehen

Versuchter Einbruch in ein Ferienhaus

In der Zeit vom 26.03.2018, 13:00 Uhr, bis zum 29.03.2018, 12:30 Uhr, hebelten bislang unbekannte Täter ein Fenster zu einem Ferienhaus am Großen Meer in Südbrookmerland auf und gelangten so in das Objekt. Die Täter verließen das Haus ohne Beute. Hinweise zur Tat nimmt die Polizei Aurich unter 04941-6060 entgegen.

Schlägerei vor einer Diskothek

In Middels kam es am Freitag um 07:00 Uhr zu einer gefährlichen Körperverletzung. Beim Verlassen einer Diskothek wurden ein 24-jähriger und ein 27-jähriger aus Wittmund aus einer bislang unbekannten Personengruppe heraus angegriffen. Der 25 Jahre alte Mann wurde durch einen Faustschlag eines unbekannten Mannes im Gesicht verletzt. Sein 27 Jahre alter Begleiter wurde mehrfach geschlagen und zu Boden gestoßen. Als der Mann auf dem Boden lag, traten die Täter auf den Mann ein. Die beiden Männer wurden leicht verletzt und vor Ort vom Rettungsdienst behandelt. Vor dem Eintreffen der Polizei entfernten sich die Täter in einem PKW vom Ereignisort. Hinweise zur Tat nimmt die Polizei Aurich unter 04941-6060 entgegen.

Altkreis Norden

Trunkenheitsfahrt in Großheide Am Donnerstagabend gegen 20.30 Uhr befuhr ein 59-jähriger Pkw-Fahrer die Straße Am Berumerfehnkanal. Bei einer anschließenden Kontrolle wurde festgestellt, dass er erheblich unter Alkoholeinfluss stand. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt, der Führerschein wurde sichergestellt und eine Strafanzeige gefertigt

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Pressestelle

Telefon: 04941/606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund