Das könnte Sie auch interessieren:

POL-GE: Öffentlichkeitsfahndung wegen des Verdachts des besonders schweren Falls des Diebstahls

Gelsenkirchen (ots) - Vier bislang unbekannte Personen versuchten bereits am Sonntag, den 18.11.2018, in den ...

POL-HB: Nr.: 0049 --Nachtrag: Foto der vermissten 13-Jährigen--

Bremen (ots) - - Ort: Bremen-Osterholz Zeit: 17.01.2019, 07:30 Uhr Anbei das Foto der vermissten ...

POL-DO: Polizei fahndet mit Foto nach einem mutmaßlichen Einbrecher

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0083 Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Dortmund und der Polizei ...

05.01.2018 – 13:49

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Friedeburg - Hund angefahren; Esens - Fahrt unter Alkoholeinfluss

Landkreis Wittmund (ots)

Verkehrsgeschehen

Friedeburg - Hund angefahren

In Friedeburg wurde heute, Freitag, zwischen 0:29 Uhr und 1:07 Uhr auf der Reepsholter Hauptstraße ein Hund mit erheblichen Verletzungen gefunden. Er wurde von einem unbekannten Fahrzeug angefahren. Das Tier wurde zum Tierarzt gebracht und der Halter informiert. Hinweise zum Verursacher nimmt die Polizei entgegen unter Telefon 04462 9110.

Esens - Fahrt unter Alkoholeinfluss

Die Polizei hat in Esens am Donnerstag gegen 18:15 Uhr den Fahrer eines Audi auf der Bensersieler Straße in Esens kontrolliert. Dabei stellten sie fest, dass der 38-Jährige aus Wittmund alkoholisiert war. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,7 Promille. Eine Blutprobe wurde entnommen und der Führerschein beschlagnahmt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Antje Heilmann
Telefon: 04941/606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund