Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Esens - Heuballen verloren; Neuharlingersiel - Unfallverursacher fuhr davon; Blomberg - Vorfahrt missachtet

Landkreis Wittmund (ots) - Verkehrsgeschehen

Esens - Heuballen verloren:

Am Dienstagabend, gegen 19:15 Uhr, befuhr ein 26 Jahre alter Mann mit einem Trecker samt Anhänger den Kreisel an der Norder Straße/ Herdetor. Auf dem Anhänger befanden sich mehrere Rundballen Heu. Beim Verlassen des Kreisverkehrs in Richtung Holtgast verlor er, vermutlich aufgrund unzureichender Sicherung, 12 Rundballen, die auf die Fahrbahn fielen. Personen wurden durch die Ballen zum Glück nicht verletzt, der Verkehr war jedoch für ca. zwei Stunden beeinträchtigt. Es wurde eine Anzeige gefertigt.

Neuharlingersiel - Unfallverursacher fuhr davon:

Am Dienstag wurde zwischen 07:20 Uhr und 14:40 Uhr, auf dem Parkplatz eines Fähranlegers in der Straße Am Hafen Ost ein geparktes Auto beschädigt. Bei dem Fahrzeug handelte es sich um einen schwarzen Daimler Chrysler C200 CDI. Vermutlich stieß jemand mit einem Fahrzeug beim Ein- oder Ausparken gegen den Daimler und fuhr anschließend, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern, davon. Sachdienliche Hinweise werden an die Polizei in Wittmund unter der Telefonnummer 04462-9110 erbeten.

Blomberg - Vorfahrt missachtet:

Ein 59 Jahre alter Mann befuhr am heutigen Donnerstag, gegen 09:30 Uhr, mit einem Transporter den Kirchweg in Richtung Kummerweg. An der Kreuzung Kirchweg/Negenmeerter Weg/ Erlenweg missachtete er die Vorfahrt eines 47-jährigen Mannes, der mit einem Citroen den Negenmeerter Weg in Richtung Erlenweg befuhr. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Der Fahrer des Citroen wurde leicht verletzt. An den beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Pressestelle
Inken Düpree
Telefon: 04941 - 606 104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

Das könnte Sie auch interessieren: