Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

03.08.2017 – 14:55

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Aurich - Hausbewohnerin schloss Einbrecher ein; Ihlow - Drogenplantage entdeckt; Aurich - Unfallzeugen gesucht; Aurich - Vorfahrt missachtet

Altkreis Aurich (ots)

Kriminalitätsgeschehen

Aurich - Hausbewohnerin schloss Einbrecher ein:

Zwei unbekannte Täter betraten in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch ein Mehrfamilienhaus im Breiten Weg. In dem Gebäude suchten sie den Keller auf. Eine Hausbewohnerin wurde auf die beiden Täter aufmerksam und verschloss, von den Tätern unbemerkt, die Haustür, so dass die Täter das Gebäude nicht mehr verlassen konnten. Anschließend informierte sie die Polizei. Zwischenzeitlich hatten die Täter vermutlich gemerkt, dass die Haustür verschlossen war. Sie schlugen daraufhin ein Kellerfenster ein und verließen das Gebäude ohne Diebesgut bevor die Polizei eintraf. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Aurich unter der Telefonnummer 04941-606215 entgegen.

Ihlow - Drogenplantage entdeckt:

Im Rahmen von polizeilichen Ermittlungen wurde am heutigen Donnerstagvormittag in der Gemeinde Ihlow ein Haus von Polizeibeamte der Polizeiinspektion Aurich/Wittmund nach Betäubungsmitteln durchsucht. Die von der Staatsanwaltschaft Aurich beantragte und richterlich angeordnete Durchsuchungsmaßnahme führte zum Auffinden von acht Cannabispflanzen. Die Pflanzen wurden sichergestellt.

Verkehrsgeschehen

Aurich - Unfallzeugen gesucht:

Am Dienstag kam es zwischen 07:30 Uhr und 14:00 Uhr zu einem Verkehrsunfall an der Julianenburger Straße. Der Eigentümer eines silbernen VW Polos parkte sein Auto gegen 07:30 Uhr auf einem Parkstreifen neben der Julianenburger Straße, unmittelbar an der Zufahrt zum Parkplatz einer Bankfiliale und Bausparkasse. Als der Mann gegen 14:00 Uhr zu seinem Fahrzeug zurückkehrte, stellte er an der hinteren linken Seite Beschädigungen fest. Vermutlich fuhr jemand mit einem Fahrzeug von dem Parkplatz und bog rechts auf die Julianenburger Straße ab. Dabei streifte das Fahrzeug wahrscheinlich den geparkten VW Polo, so dass dieser beschädigt wurde. Hinweise nimmt die Polizei in Aurich unter der Telefonnummer 04941-606215 entgegen.

Aurich - Vorfahrt missachtet:

Gestern Nachmittag kam es auf der Wallinghausener Straße, in Höhe des dortigen Krankenhauses zu einem Verkehrsunfall. Gegen 15:30 Uhr befuhr ein 83 Jahre alter Mann mit einem VW die Wallinghausener Straße in Richtung Egelser Straße. Als er an dem Krankenhaus vorbeifuhr bog plötzlich ein 82 Jahre alter Mann mit einem Opel vom Parkplatz des Krankenhauses auf die Wallinghausener Straße und missachtete dabei die Vorfahrt des 83-Jährigen. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Autos. Durch den Unfall wurde der 83-Jährige leicht verletzt. An den beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Pressestelle
Inken Düpree
Telefon: 04941 - 606 104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung