Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Esens - Sparfachbehälter gestohlen; Esens - Einbruch in Eiscafe; Esens - Postkästen beschädigt; Friedeburg - Kind auf Fahrrad angefahren

Landkreis Wittmund (ots) - Kriminalitätsgeschehen

Esens - Sparfachbehälter gestohlen:

In der Nacht von Sonntag auf Montag brachen unbekannte Täter in eine Gaststätte in der Herdestraße ein. Um in das Gebäude zu gelangen, wurde ein Fenster aufgebrochen. Die Täter stiegen durch das Fenster und durchsuchten die Räume der Gaststätte nach möglichen Diebesgut. Von einer Wand nahmen sie einen Sparfachbehälter mit Bargeld, der dort aufgehängt war. Schließlich verließen sie die Gaststätte mit dem erbeuteten Sparfachbehälter. Hinweise zur Aufklärung der Tat nimmt die Polizei in Wittmund unter der Telefonnummer 04462-9110 entgegen.

Esens - Einbruch in Eiscafe:

Unbekannte Täter brachen in der Nacht von Sonntag auf Montag in ein Eiscafe in der Steinstraße ein. Die Täter öffneten zunächst gewaltsam ein Fenster und gelangten so in das Gebäude. Das Eiscafe wurde nach möglichen Diebesgut durchsucht. Dazu wurden auch sämtliche Schubläden und Schränke geöffnet. Es wurden zwei Spardosen mit Bargeld gestohlen. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Esens unter der Telefonnummer 04971-92718110 entgegen.

Esens - Postkästen beschädigt:

Zwischen Samstag und Montag wurden zwei Postkästen von unbekannten Tätern beschädigt. Einer der Postkästen befand sich an der Straße Hayungshauser Weg, Ecke Erlebachstraße. Der zweite Postkasten stand im Wolder Weg, in Höhe der Junker-Balthasar-Straße. Die Täter machten sich an dem Einwurf zu schaffen, so dass die beiden Postkästen beschädigt wurden. Ob auch Briefe aus den Postkästen gestohlen wurden, ist derzeit noch unklar. Die Polizei in Esens bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 04971-92718110.

Verkehrsgeschehen

Friedeburg - Kind auf Fahrrad angefahren:

Eine 64-jährige Frau befuhr mit einem Daimler am Montag, gegen 17:00 Uhr, die Neulandstraße in Richtung Strooter Weg. Im Einmündungsbereich bog die Frau rechts auf den Strooter Weg ab und übersah dabei ein 10 Jahre altes Kind, das den Strooter Weg mit einem Fahrrad in Richtung der Straße Lüttmoorland befuhr und den Einmündungsbereich überqueren wollte. Es kam zum Zusammenstoß. Der Junge wurde durch den Unfall leicht verletzt und mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. An dem Auto entstand Sachschaden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Pressestelle
Inken Düpree
Telefon: 04941 - 606 104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

Das könnte Sie auch interessieren: