Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Wiesmoor - Versuchter Einbruch Moordorf - Werbebanner beschädigt Aurich - Ladendieb gestellt Aurich - Zeugin beobachtete Unfall

Altkreis Aurich (ots) - Kriminalitätsgeschehen

Wiesmoor - Versuchter Einbruch:

Unbekannte Täter wollten zwischen Montag und Donnerstag in das Gebäude einer ehemaligen Bäckerei im Birkhahnweg einbrechen. Sie versuchten, eine Tür gewaltsam zu öffnen. Dieses gelang ihnen jedoch nicht, so dass sie ohne Beute flüchteten. Hinweise zur Tat nimmt die Polizei in Wiesmoor unter der Telefonnummer 04944-9169110 entgegen.

Moordorf - Werbebanner beschädigt:

Unbekannte Täter haben in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag zwei Werbebanner beschädigt, die für eine Open-Air-Veranstaltung werben. Ein Banner befand sich an der Auricher Straße in Moordorf, in Höhe eines Bekleidungsgeschäftes. Das zweite Banner befand sich an der Ekelser Straße, Ecke Ritzweg, im Bereich des dortigen Kreisverkehrs. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Südbrookmerland unter der Telefonnummer 04942-1337 entgegen.

Aurich - Ladendieb gestellt:

Am Donnerstag, gegen 15:30 Uhr, wurde ein Mitarbeiter eines Supermarktes im Carolinenhof auf einen 25-jährigen Mann aufmerksam, der mehrere Flaschen Alkohol in eine Tasche steckte. Der Mitarbeiter informierte daraufhin den Marktleiter. Der 25-Jährige verließ schließlich das Geschäft, ohne die Flaschen zu bezahlen. Daraufhin wurde er von dem Marktleiter angesprochen. Nach einem kurzen Gespräch flüchtete der Ladendieb schließlich. Der Marktleiter und zwei Mitarbeiter verfolgten den Mann, der aus dem Carolinenhof in Richtung Kirchdorfer Straße lief. Die Männer konnten den 25-Jährigen schließlich festhalten und informierten die Polizei. Ein Passant und ein Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes unterstützten den Marktleiter und die beiden Angestellten. Der Ladendieb wurde von den Polizeibeamten zunächst zwecks Klärung des Sachverhaltes zur Polizeiwache gebracht, wo er kurze Zeit später wieder entlassen wurde. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet

Verkehrsgeschehen

Aurich - Zeugin beobachtete Unfall:

Am Mittwoch kam es gegen 14:00 Uhr zu einem Unfall am Georgswall, auf dem dortigen Schotterparkplatz in Höhe der Marktpassage. Ein 25-jähriger Mann befuhr mit einem VW den Schotterparkplatz und streifte einen VW, der dort geparkt war. Dabei wurde das geparkte Auto beschädigt. Eine Zeugin beobachtete den Unfall und sprach den Mann an. Dieser ignorierte den Schaden und fuhr davon. Die Zeugin notierte sich das Kennzeichen und informierte die Eigentümerin des beschädigten VW. Dank der aufmerksamen Zeugin konnte die verständigte Polizei den 25-Jährigen schnell ermitteln. Es wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Pressestelle
Inken Düpree
Telefon: 04941 - 606 104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

Das könnte Sie auch interessieren: