Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Dornum - Reifen zerstochen; Rechtsupweg - Einbrecher scheiterten an Tür; Norden - In Haus eingebrochen; Lütetsburg - In Hecke gefahren

Altkreis Norden (ots) - Kriminalitätsgeschehen

Dornum - Reifen zerstochen:

Unbekannte Täter haben in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag ein Auto in der Westerstraße beschädigt. Der VW Golf befand sich zu diesem Zeitpunkt auf einem Grundstück. Die Täter betraten das Grundstück, zerkratzen das Auto an mehreren Stellen und zerstachen einen Reifen. Hinweise nimmt die Polizei in Norden unter der Telefonnummer 04931-9210 entgegen.

Rechtsupweg - Einbrecher scheiterten an Tür:

Zwischen Mittwoch und Donnerstag wollten unbekannte Täter in eine Garage im Mühlenweg einbrechen. Sie versuchten eine Tür aufzubrechen. Die Tür wurde bei dem Versuch zwar beschädigt, geöffnet werden konnte sie jedoch nicht, so dass die Täter die Örtlichkeit ohne Beute verließen. Sachdienliche Hinweise werden an die Polizei in Norden unter der Telefonnummer 04931-9210 erbeten.

Norden - In Haus eingebrochen:

Unbekannte Täter brachen in der Nacht von Donnerstag auf Freitag in ein Einfamilienhaus in der Straße Am Sandwall ein. Durch ein zuvor gewaltsam geöffnetes Fenster verschafften sich die Täter Zutritt in das Haus und durchsuchten es nach möglichen Diebesgut. Sie stahlen zwei Spielekonsolen-Controller und mehrere Konsolenspiele. Hinweise zur Aufklärung der Tat nimmt die Polizei in Norden unter der Telefonnummer 04931-9210 entgegen.

Verkehrsgeschehen

Lütetsburg - In Hecke gefahren:

Im Zeitraum vom 05.07.2017 19:00 Uhr bis zum 06.07.2017 18:00 Uhr kam es zu einer Verkehrsunfallflucht auf der Landesstraße (L6), in Höhe des Sägewerksweges. Ein noch unbekanntes, vermutlich rotes Fahrzeug fuhr durch eine Grundstückshecke in den Vorgarten des dort befindlichen Hauses. Dabei beschädigte das Fahrzeug mehrere Pflanzen. Der Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Die Polizei in Norden bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 04931-9210.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Pressestelle
Inken Düpree
Telefon: 04941 - 606 104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

Das könnte Sie auch interessieren: