Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Wiegboldsbur - Türen aufgebrochen; Strackholt - Motorradfahrer schwer verletzt; Aurich - Autofahrer mit 3,14 Promille; Sandhorst - Fahrradfahrer fuhr Schlangenlinien

Altkreis Aurich (ots) - Kriminalitätsgeschehen

Wiegboldsbur - Türen aufgebrochen:

Unbekannte Täter haben zwischen Dienstag, 04.07.2017, und Donnerstag, 06.07.2017, jeweils eine Tür von zwei Bootshäusern im Karkbindsweg aufgebrochen. Bei einem Bootshaus wurde auch das Dach beschädigt. Betreten wurden die Bootshäuser nicht, so dass die Täter auch nichts gestohlen haben. Hinweise zur Aufklärung der Taten nimmt die Polizei in Aurich unter der Telefonnummer 04941-606215 entgegen.

Verkehrsgeschehen

Strackholt - Motorradfahrer schwer verletzt:

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es gestern, gegen 18:30 Uhr, auf der Lindenstraße (B 436). Ein 28 Jahre alter Mann aus dem Landkreis Leer befuhr mit einem Motorrad die Lindenstraße von Strackholt in Richtung Bagband. Vor einer langgezogenen Rechtskurve überholte er mehrere Fahrzeuge. Als er sich in der Kurve vor dem ersten Fahrzeug wieder einordnen wollte, kam ihm ein Auto entgegen. Hierbei handelte es sich um einen Skoda. In dem Fahrzeug saß ein 35 Jahre alter Mann aus dem Landkreis Friesland. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Der Motorradfahrer stürzte und rutschte in einen Entwässerungsgraben. Das Motorrad blieb auf einem angrenzenden Getreidefeld liegen. Der 28-Jährige zog sich bei dem Unfall schwerste Verletzungen zu. Ein Rettungshubschrauber brachte ihn in ein Krankenhaus. Der 35-jährige Autofahrer wurde durch den Zusammenstoß leicht verletzt. Sowohl das Motorrad als auch das Auto waren nicht mehr fahrbereit. Sie mussten abgeschleppt werden. Während der Unfallaufnahme musste die Bundesstraße 436 bis ca. 20:30 Uhr komplett gesperrt werden.

Aurich - Autofahrer mit 3,14 Promille:

Eine Polizeistreife kontrollierte am Donnerstagabend, gegen 20:00 Uhr, einen Autofahrer, der die Esenser Straße in der Stadt Aurich mit einem Opel befuhr. Während der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass der 39-jährige Mann alkoholisiert war. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 3,14 Promille. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen und es wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Sandhorst - Fahrradfahrer fuhr Schlangenlinien:

In der Nacht von Donnerstag auf den heutigen Freitag wurde eine Polizeistreife, gegen 02:00 Uhr, auf einen Fahrradfahrer aufmerksam, der den Radweg der Dornumer Straße in Schlangenlinien befuhr. Die Beamten hielten den 30-jährigen Mann an und kontrollierten ihn. Dabei stellten sie fest, dass der Mann alkoholisiert war. Ein entsprechender Alkoholtest ergab einen Wert von 1,75 Promille. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen und es wurde eine Strafanzeige gefertigt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Pressestelle
Inken Düpree
Telefon: 04941 - 606 104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

Das könnte Sie auch interessieren: