Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Wittmund - Ladung verloren; Wittmund - Fahrradfahrerin stürzte

Landkreis Wittmund (ots) - Verkehrsgeschehen

Wittmund - Ladung verloren:

Am Mittwoch, gegen 13:40 Uhr, befuhr eine 28 Jahre alte Frau mit einem BMW die Bundesstraße 210 von Willen in Richtung Jever. Etwa in Höhe der Kreuzung B210/ Isums lagen nach ihren Angaben zwei größerer Betonbrocken auf der Fahrbahn. Sie fuhr mit ihrem Auto über die Brocken, wodurch der Unterboden des Fahrzeuges beschädigt wurde. Vermutlich fielen die Brocken von einem bislang unbekannten Fahrzeug auf die Fahrbahn. Hinweise nimmt die Polizei in Wittmund unter der Telefonnummer 04462-9110 entgegen.

Wittmund - Fahrradfahrerin stürzte:

Aus Richtung Fußgängerzone kommend, bog eine 19-jährige Frau heute Vormittag, gegen 10:20 Uhr, mit ihrem Fahrrad nach rechts auf den Radweg an der Straße Am Markt. Hier übersah sie eine 85-jährige Frau, die in diesem Moment in ein Taxi steigen wollte. Es kam zum Zusammenstoß und die ältere Damen stürzte auf den Boden. Durch den Sturz wurde die Dame leicht verletzt. Ein Rettungswagen brachte sie in ein Krankenhaus.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Pressestelle
Inken Düpree
Telefon: 04941 - 606 104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

Das könnte Sie auch interessieren: