Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Aurich - Fahrradfahrer angefahren; Wiesmoor - Ohne Führerschein und Versicherung; Aurich - Unfallflucht; Aurich - Motorradfahrer floh nach Unfall; Aurich - Schaden an Auto verursacht

Altkreis Aurich (ots) - Verkehrsgeschehen

Aurich - Fahrradfahrer angefahren:

Bei einem Unfall am Georgswall ist gestern Nachmittag ein Fahrradfahrer leicht verletzt worden. Eine 51 Jahre alte Frau befuhr gegen 16:45 Uhr den Georgswall mit einem VW aus Richtung Große Mühlenwallstraße kommend. Plötzlich fuhr ein 44-jähriger Mann mit einem Fahrrad von rechts auf die Straße und vor das Auto. Die Autofahrerin konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen, so dass es zu einem Zusammenstoß kam. Der Fahrradfahrer wurde durch den Unfall leicht verletzt. An dem Auto entstand Sachschaden.

Wiesmoor - Ohne Führerschein und Versicherung:

Eine Polizeistreife kontrollierte am Mittwochabend einen Rollerfahrer, der gegen 18:00 Uhr im Amaryllisweg unterwegs war. Während der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass der 25-jährige Rollerfahrer nicht im Beisitz der erforderlichen Fahrerlaubnis war. Außerdem war an dem Roller ein Versicherungskennzeichen aus dem Jahr 2008 montiert. Ein gültiger Versicherungsschutz bestand nicht. Die Polizeibeamten leiteten ein Strafverfahren ein.

Aurich - Unfallflucht:

Zwischen Dienstag und Mittwoch wurde in der Kiebitzstraße ein Auto beschädigt. Der silberne Audi A4 war auf einem Parkplatz in Höhe Haus Nr. 27 geparkt. Vermutlich fuhr jemand mit einem Fahrzeug gegen den Audi, so dass dieser hinten links beschädigt wurde. Anschließend fuhr die Person davon, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Hinweise zum Unfallgeschehen nimmt die Polizei in Aurich unter der Telefonnummer 04941-606215 entgegen.

Aurich - Motorradfahrer floh nach Unfall:

Am Mittwoch, gegen 19.30 Uhr, kam es auf dem Hoheberger Weg stadtauswärts, kurz hinter dem Arbeitsamt zu einem Verkehrsunfall, als eine 41-jährige Frau mit einem Opel links auf einen Parkplatz abbiegen wollte. Sie betätigte entsprechend den Blinker nach links und hielt wegen eines entgegenkommenden Fahrzeugs zunächst an. Ein anderes Auto hinter ihr musste ebenfalls anhalten. Als die Frau zum Abbiegevorgang ansetzte, wurde sie von hinten von einem schwarzen Motorrad überholt. Das Gefährt touchierte ihren Kotflügel vorne links und verursachte Sachschaden. Der Motorradfahrer hielt in einiger Entfernung zunächst an, setzte dann jedoch seine Fahrt fort, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern. Er trug vermutlich einen schwarzen Lederanzug und einen hellen Helm. Zeugen, die diesen Vorgang beobachteten bzw. Hinweise zum Verursacher geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 04941/606-215 mit der Auricher Polizei in Verbindung zu setzen.

Aurich - Schaden an Auto verursacht:

Eine bislang unbekannte Person hat am Mittwoch auf dem Parkplatz eines Bekleidungsgeschäftes im Eheweg ein geparktes Auto beschädigt. Der schwarze Mazda 3 stand zwischen 08:00 Uhr und 17:00 Uhr auf dem Parkplatz. Vermutlich fuhr jemand mit einem Fahrzeug, womöglich einem Fahrrad, gegen das Auto, so dass dieses vorne an der Motorhaube beschädigt wurde. Die Person entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. Hinweise zum Unfallgeschehen nimmt die Polizei in Aurich unter der Telefonnummer 04941-606215 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Pressestelle
Inken Düpree
Telefon: 04941 - 606 104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

Das könnte Sie auch interessieren: