Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

29.06.2017 – 14:33

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Aurich - Autotür beschädigt; Großefehn - Ins Schleudern geraten; Aurich - Fahrradfahrer stürzte

Altkreis Aurich (ots)

Altkreis Aurich

Verkehrsgeschehen

Aurich - Autotür beschädigt:

Am Mittwoch wurde zwischen 09:30 Uhr und 10:00 Uhr ein Auto auf dem Parkplatz eines Sonderpostenmarktes in der Raiffeisenstraße beschädigt. Vermutlich stieß jemand mit einem Einkaufswagen gegen den geparkten, blauen VW Multivan, so dass die Schiebetür beschädigt wurde. Anschließend verließ die Person den Parkplatz, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Hinweise werden an die Polizei in Aurich unter der Telefonnummer 04941-606215 erbeten.

Großefehn - Ins Schleudern geraten:

Eine 21-jährige Frau befuhr am Mittwoch, gegen 04:30 Uhr, den Postweg von Aurich-Oldendorf in Richtung Holtrop. In Höhe des Mühlenweges verlor die junge Frau ohne Fremdeinwirkung die Kontrolle über ihren Opel. Das Auto schleuderte über die Fahrbahn und kam nach links von der Straße ab. Hier prallte das Fahrzeug gegen eine Straßenlaterne und landete in einem Graben. Die 21-Jährige erlitt leichte Verletzungen. An dem Auto entstand Totalschaden. Es musste abgeschleppt werden.

Aurich - Fahrradfahrer stürzte:

Am Mittwoch fuhr ein 56 Jahre alter Mann, gegen 13:30 Uhr, mit einem Fahrrad entlang der Großen Mühlenwallstraße in Richtung Ostertorkreuzung. Da sich vermutlich seine Tasche in den Speichen verfangen hatte, stürzte der Mann. Passanten halfen ihm und wählten den Notruf. Verletzungen hatte sich der Mann zum Glück nicht zugezogen. Die Polizeibeamten stellten fest, dass der Fahrradfahrer alkoholisiert war. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 2,57 Promille. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen und ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Pressestelle
Inken Düpree
Telefon: 04941 - 606 104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund