Das könnte Sie auch interessieren:

POL-STD: 40-jähriger Autofahrer bei Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 73 an der Kreisgrenze tödlich verletzt

Stade (ots) - Am heutigen frühen Abend kam es auf der Bundesstraße 73 Burweg und Hechthausen in der Nähe der ...

POL-DU: Schwerpunktkontrolle Verkehr im Duisburger Norden

Duisburg (ots) - Im Rahmen eines Schwerpunkteinsatzes Verkehr richteten uniformierte und zivile Beamte von ...

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 19.02.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Verkehrsunfall unter Alleinbeteiligung (siehe Bildmaterial) ++ Verdächtige Person ...

18.04.2017 – 15:06

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Upgant-Schott - Diesel abgezapft; Hage - Terrassentür aufgebrochen; Norderney - Versuchter Einbruch

Altkreis Norden (ots)

Kriminalitätsgeschehen

Upgant-Schott - Diesel abgezapft:

Bislang unbekannte Täter stahlen zwischen Donnerstag, 13.04.2017, und Montag, 17.04.2017, mehrere Liter Dieselkraftstoff aus dem Tank eines Lkw. Das Fahrzeug stand zu diesem Zeitpunkt in der Hansestraße, kurz vor dem dortigen Wendehammer. Die Täter öffneten den Tank und zapften mehrere Liter Dieselkraftstoff ab. Hinweise auf verdächtige Personen oder Fahrzeuge nimmt die Polizei in Norden unter der Telefonnummer 04931-9210 entgegen.

Hage - Terrassentür aufgebrochen:

Am Donnerstag, 13.04.2017, brachen unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus in der Fritz-Lottmann-Straße ein. Um in das Haus zu gelangen wurde eine Terrassentür gewaltsam geöffnet, so dass das Haus betreten werden konnte. Die Täter durchsuchten die Zimmer nach Wertsachen. Schließlich verließen die Täter ohne Beute das Haus. Hinweise werden an die Polizei in Norden, unter der Telefonnummer 04931-9210 erbeten.

Norderney - Versuchter Einbruch:

Bislang unbekannte Täter brachen in der Nacht von Montag auf Dienstag in eine Gaststätte in der Straße Weiße Düne ein. Durch einen Nebeneingang drangen die Täter gewaltsam in das Gebäude ein und durchsuchten es nach möglichen Diebesgut. Gestohlen wurde jedoch nichts. Zeugenhinweise werden an die Polizei Norderney unter der Telefonnummer 04932-92980 erbeten.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Pressestelle
Inken Düpree
Telefon: 04941 - 606 104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung