Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

10.04.2017 – 15:07

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Marcardsmoor - Dreiste Diebe; Aurich - Einbruch und Brand in Schule; Aurich - Einbrecher gingen leer aus

Altkreis Aurich (ots)

Kriminalitätsgeschehen

Marcardsmoor - Dreiste Diebe:

Am Sonntag, gegen 15:00 Uhr, betraten zwei Frauen durch eine unverschlossene Tür die Wohnung einer 86-jährigen Dame. Die Seniorin befand sich in der Küche, als eine der Frauen an die Küchentür klopfte und die Dame in gebrochenen Deutsch in ein Gespräch verwickelte. Während des Gespräches, welches vermutlich der Ablenkung diente, stahl vermutlich die zweite Frau aus einem angrenzenden Raum Bargeld. Als die Seniorin die zweite Frau entdeckte, verließen die beiden Frauen das Grundstück. Erst später wurde der Diebstahl bemerkt und die Polizei informiert. Hinweise zu verdächtigen Personen nimmt die Polizei in Wiesmoor unter der Telefonnummer 04944-9169110 entgegen.

Aurich - Einbruch und Brand in Schule:

Am Sonntag, gegen 18:15 Uhr, wurde der Polizei in Aurich ein Einbruch im Extumer Weg, in eine dort befindliche Schule gemeldet. Als die Polizeibeamten vor Ort den Einbruch aufnahmen, entdeckten sie einen Schwelbrand in dem Gebäude. Die Freiwilligen Feuerwehren Aurich und Haxtum rückten mit 13 Fahrzeugen und 56 Einsatzkräften aus, um den Schwelbrand zu löschen. Der Extumer Weg musste zwischenzeitlich vollständig gesperrt werden. Personen wurden durch den Brand nicht verletzt. Die Ermittlungen zur Brandursache und zu einem möglichen Zusammenhang mit dem Einbruch dauern an. Angaben zur Schadenshöhe liegen derzeit nicht vor.

Aurich - Einbrecher gingen leer aus:

Zwischen Freitag, 07.04.2017, und Montag, 10.04.2017, brachen unbekannte Täter in eine Schule in der Oldersumer Straße ein. Durch ein Fenster verschafften sich die Täter Zutritt in das Gebäude. Mehrere Räume wurden nach Wertsachen durchsucht, gestohlen wurde jedoch nichts. Hinweise auf verdächtige Personen nimmt die Polizei in Aurich unter der Telefonnummer 04941-606215 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Pressestelle
Inken Düpree
Telefon: 04941 - 606 104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund