PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Aurich/Wittmund mehr verpassen.

08.02.2017 – 14:22

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Norden - Findlinge gestohlen; Großheide - Nach Unfall geflüchtet

Altkreis NordenAltkreis Norden (ots)

Kriminalitätsgeschehen

Norden - Findlinge gestohlen:

Bislang unbekannte Täter stahlen am Dienstag zwischen 10:00 Uhr und 12:00 Uhr mehrere Findlinge in der Westlinteler Straße. Die Findlinge standen auf drei verschiedenen Grundstücken und waren zum Teil mit der Hausnummer versehen. Mindestens sieben Findlinge wurden gestohlen. Sachdienliche Hinweise zum Tatgeschehen nimmt die Polizei in Norden unter der Telefonnummer 04931-9210 entgegen.

Verkehrsgeschehen

Großheide - Nach Unfall geflüchtet:

Bereits am Freitag, 03.02.2017, wurde ein geparktes Auto beschädigt. Das Auto, ein roter Hyundai i10, stand zwischen 11:45 Uhr und 12:00 Uhr auf dem hinteren Parkplatz einer Bank in der Schloßstraße. Vermutlich fuhr eine bislang unbekannte Person mit einem Fahrzeug gegen den Hyundai, so dass das Auto am vorderen linken Kotflügel beschädigt wurde. Anschließend entfernte sich die Person von dem Parkplatz, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Unfallzeugen werden gebeten, unter der Telefonnummer 04936-343 Kontakt mit der Polizei in Großheide aufzunehmen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Pressestelle
Inken Düpree
Telefon: 04941 - 606 104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell