Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

20.01.2017 – 08:30

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Wirdum - Ein Toter durch Brand eines Hauses

Altkreis Norden (ots)

Wirdum - Ein Toter durch Brand eines Hauses:

Bei einem Brand eines Einfamilienhauses in Wirdum, An der alten Schule, ist gestern Abend eine Person von der Feuerwehr tot aufgefunden worden. Eine Anwohnerin war gegen 17:50 Uhr auf das Feuer aufmerksam geworden und verständigte umgehend die Feuerwehr. Die Freiwilligen Feuerwehren Wirdum, Upgant-Schott, Marienhafe, Osteel und Norden rückten mit mehreren Einsatzfahrzeugen aus. Als die Einsatzkräfte vor Ort eintrafen brannte das Gebäude bereits in voller Ausdehnung, so dass ein Betreten des Hauses zunächst nicht möglich war. Im Erdgeschoss des Hauses wurde von der Feuerwehr gegen 19:25 Uhr eine Person tot aufgefunden. Eine Identifizierung der Person war bislang nicht möglich. Die Gerichtsmedizin wird nun mit der Feststellung der Identität beauftragt. Durch das Feuer ist das Haus unbewohnbar geworden. Der Schaden wird auf ca. 150.000 Euro geschätzt. Wie es zu dem Brand kommen konnte ist derzeit noch unklar. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Pressestelle
Inken Düpree
Telefon: 04941 - 606 104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund