Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Keine Meldung von Polizeiinspektion Aurich/Wittmund mehr verpassen.

26.09.2016 – 14:23

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Aurich - Blockhütte aufgebrochen Aurich - Einbruch in Hotel Wiesmoor - Unfall mit hohem Sachschaden Wiesmoor - Fließenden Verkehr nicht beachtet

Altkreis Aurich (ots)

Aurich - Blockhütte aufgebrochen: Zwischen dem 04.09.2016 und 25.09.2016 brachen unbekannte Täter in eine Blockhütte ein. Diese steht in einem Schrebergarten in Aurich, Kiebitzstraße. Aus der Hütte entwendeten die Täter eine landwirtschaftliche Maschine (einen sogenannten Einachser), 1 Werkzeugkasten mit Werkzeug sowie eine Petroleum-Herdplatte. Sachdienliche Hinweise werden an die Polizei Aurich, 04941/606-215, erbeten.

Aurich - Einbruch in Hotel: Auf bisher nicht bekannte Weise drangen unbekannte Täter in der Nacht zu Montag, 26.09.2016, in ein Hotel in Aurich, Hoheberger Weg, ein. Die Täter brachen zudem die Schublade eines Schreibtisches in einem Büro auf und entwendeten insgesamt ein Spendenschiff und etwas Wechselgeld. Sachdienliche Hinweise werden an die Polizei Aurich, 04941/606-215, erbeten.

Wiesmoor - Unfall mit hohem Sachschaden: Am Montag, 26.09.2016, kam es gegen 05.15 Uhr auf der Bundesstraße 436 in Wiesmoor zu einem Verkehrsunfall. Von der Wittmunder Straße kam ein Transporter VW Crafter, dessen 33-jähriger Fahrer die Bundesstraße überqueren wollte, um auf der Oldenburger Straße weiter zu fahren. Dabei beachtete er nicht die Vorfahrt des auf der Hauptstraße (B436) fahrenden Mercedes. Es kam zu einem Verkehrsunfall, bei dem beide Fahrzeuge sowie die Ampelanlage, die zur Unfallzeit nicht eingeschaltet war, beschädigt wurden. Der Sachschaden wird auf 40.000,- EUR geschätzt. Der Unfallverursacher wurde leicht verletzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Wiesmoor - Fließenden Verkehr nicht beachtet: In Wiesmoor kam es am Sonntag, 25.09.2016, gegen 13.40 Uhr auf der Hauptstraße zu einem Verkehrsunfall. In Höhe der Pollerstraße stand ein VW Multivan in einer Haltebucht für Busse. Der 82-jährige Fahrer des VW wollte zur Unfallzeit wenden, beachtete dabei jedoch nicht den fließenden Verkehr, der sich von hinten näherte. Es kam zu einem Zusammenstoß mit einem PKW Skoda, wobei ein Schaden in Höhe von ca. 13.000,- EUR entstand. Alle 5 Insassen des Skoda wurden durch den Unfall leicht verletzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Jörg Mau
Telefon: 04941 / 606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund