Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Norden - Versuchter Einbruch Norden - Versuchter Diebstahl aus PKW Norden - Körperverletzung Norden - 2 PKW-Brände Norden - Unfallflucht

Altkreis Norden (ots) - Norden - Versuchter Einbruch: In ein Wohnhaus in Norden, Wurzeldeich, versuchten unbekannte Täter am Freitag, 16.09.2016, einzubrechen. Die Tat ereignete sich zwischen 16.15 Uhr und 22.15 Uhr. Die Täter hatten versucht, eine Tür aufzuhebeln. Dies misslange ihnen jedoch oder sie wurden bei ihrer Handlung gestört. Die Täter flüchteten ohne Beute. Sachdienliche Hinweise werden an die Polizei Norden, 04931/9210, erbeten.

Norden - Versuchter Diebstahl aus PKW: In der Nacht zu Dienstag, 20.09.2016, versuchten unbekannte Täter einen PKW Volvo aufzubrechen. Das Fahrzeug stand zur Tatzeit in der Rosenthallohne in Norden. Mit einem Pflasterstein versuchten die Täter die Beifahrerscheibe zu zertrümmern. Dies gelang ihnen jedoch nicht, so dass sie ohne Beute blieben. Sachdienliche Hinweise werden an die Polizei Norden, 04931/9210, erbeten.

Norden - Körperverletzung: Bereits am 08.09.2016 kam es gegen 0.30 Uhr zu einer Körperverletzung in Norden. Zwei unbekannte Personen erschienen beim Restaurant Dafni an der Norddeicher Straße und wollten noch eine Flasche Wodka kaufen. Der Gastwirt, das Restaurant hatte bereits geschlossen, verweigerte den Verkauf, woraufhin die beiden Personen handgreiflich wurden. Das 57-jährige Opfer wurde von einem der beiden Täter dabei mehrfach geschlagen und im Gesicht getroffen. Anschließend flüchteten die Täter in unbekannte Richtung. Der schlagende Täter wird als schlank und groß beschrieben, sein Begleiter etwas kleiner und kräftiger. Sachdienliche Hinweise werden an die Polizei Norden, 04931/9210, erbeten.

Norden - 2 PKW-Brände: In der Nacht zu Dienstag. 20.09.2016, kam es zu zwei PKW-Bränden in Norden. In der Baumstraße brannte gegen 01.45 Uhr ein PKW Hyundai und im Kampweg gegen 02.00 Uhr ein PKW Chrysler Jeep. Beide Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt. Die eingesetzten Wehren löschten die Brände ab. Eine vorsätzliche Brandlegung kann nicht ausgeschlossen werden. Sachdienliche Hinweise werden an die Polizei Norden, 04931/9210, erbeten.

Norden - Unfallflucht: Am Montag, 19.09.2016, gegen 09.15 Uhr, stellte eine Norderin ihren roten Citroen auf dem Parkplatz des Kaufhauses Götz, in der Pottbackerslohne in Norden ab. Als sie kurz danach zu ihrem Fahrzeug zurückkehrte, stellte sie eine Unfallbeschädigung auf der Fahrerseite fest. Der Unfallverursacher hatte die Unfallstelle verlassen, ohne sich um eine Schadensregulierung zu kümmern. Zeugen die Angaben zum Verursacher machen können werden gebeten, sich mit der Polizei Norden, 04931/9210, in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Jörg Mau
Telefon: 04941 / 606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

Das könnte Sie auch interessieren: