Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Stromkasten in Flammen Autofahrer nach Überholvorgang von der Fahrbahn abgekommen

Altkreis Norden (ots) - Kriminalitätsgeschehen

Norden - Stromkasten in Flammen

Am Montag Morgen übersah in Norden, Am Norder Tief, ein 27 Jahre alter Mann bei Mäharbeiten mit einem Trecker einen Stromkasten im hohen Gras. Er fuhr mit einem Reifen gegen den Stromkasten, der daraufhin umkippte und schließlich in Brand geriet. Der Treckerfahrer brachte sein Fahrzeug in Sicherheit und alarmierte sofort die Feuerwehr. Die Eingesetzten Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Norden konnten die Flammen schnell löschen. Personen wurden nicht verletzt.

Verkehrsgeschehen

Lütetsburg - Autofahrer nach Überholvorgang von der Fahrbahn abgekommen

Glück hatte am Montag Abend ein 19 Jahre alter Mann, der mit seinem Pkw, Daimler, die Landstraße (L6)von Norden in Richtung Hage befuhr. Nach Zeugenangaben überholte der junge Mann gegen 19:45 Uhr ein vor ihm fahrendes Auto und kam dabei aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab. Das Auto überfuhr einen Leitpfosten und prallte anschließend gegen einen Baum und eine Straßenlaterne. Der Fahrer blieb zum Glück unverletzt. Es entstand ein Schaden von ca. 9000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Pressestelle
Inken Düpree
Telefon: 04941 - 606 104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

Das könnte Sie auch interessieren: