Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Norden - Versuchter Einbruch Norden - Rasenmäher entwendet Norden - Kennzeichen gestohlen Hagermarsch - Geldbörse gestohlen Krummhörn - Unfall mit Wohnmobil Hinte - Auffahrunfall

Altkreis Norden (ots) - Norden - Versuchter Einbruch: Unbekannte Täter versuchten am Mittwoch, 20.07.2016, in eine Erdgeschosswohnung in Norden, August-Hinrichs-Straße, einzubrechen. Der Wohnungsinhaber kam gegen 22.10 Uhr nach hause und hörte Geräusche aus Richtung des Balkons. Bei einer Nachschau hörte er nur noch Rascheln vom Grundstück, sah jedoch keine Personen mehr. Dafür musste er eine Beschädigung an der Balkontür feststellen, die auf einen Einbruchsversuch hinweisen. Die Tür lies sich nicht mehr ordnungsgemäß schließen. Sachdienliche Hinweise werden an die Polizei Norden, 04931/9210, erbeten.

Norden - Rasenmäher entwendet: In der Nacht zu Mittwoch, 20.07.2016, entwendeten unbekannte Täter von einem Grundstück in Norden, Manningastraße, einen Mähroboter. Die Täter hatten zudem auch die Ladestation mitgenommen. Der Roboter ist grau/orange und von der Marke Alko. Sachdienliche Hinweise werden an die Polizei Norden, 04931/9210, erbeten.

Norden - Kennzeichen gestohlen: Von einem PKW Nissan Micra entwendeten unbekannte Täter am Donnerstag, 21.07.2016, beide Kennzeichen. Das Fahrzeug stand zur Tatzeit, zwischen 15.00 Uhr und 15.30 Uhr, in Norden in der Brauhausstraße. Das Kennzeichen lautet NOR-ET 5. Sachdienliche Hinweise werden an die Polizei Norden, 04931/9210, erbeten.

Hagermarsch - Geldbörse gestohlen: Im Laufe des Tages, am Mittwoch, 20.07.2016, begaben sich unbekannte Täter in Hagermarsch in eine Ferienwohnung im Theener Weststreek. Die Täter fanden eine Geldbörse vor und entwendeten diese. Die Tat wurde begangen, obwohl die Bewohner zuhause waren, die Wohnungstür war jedoch nicht verschlossen. Sachdienliche Hinweise werden an die Polizei Norden, 04931/9210, erbeten.

Krummhörn - Unfall mit Wohnmobil: Vom Parkplatz der Tourist-Info in Greetsiel, Zur Hauener Hooge, wollte der 66-jährige Fahrer eines Fiat-Wohnmobils am Donnerstag, 21.07.2016, gegen 17.05 Uhr rückwärts ausparken. Dabei stieß er gegen einen geparkten PKW Alfa Romeo. Nachdem er von Zeugen angesprochen wurde, wollte der 66-jährige wieder vorwärts einparken. Dabei stieß er jedoch gegen einen Baum. Bei der sich anschließenden Unfallaufnahme durch die Polizei wurde Alkoholgeruch beim dem Fahrer festgestellt. Diese ergab bei einem entsprechenden Test einen Wert von ca. 2,45 Promille. Eine Blutprobe wurde daher entnommen.

Hinte - Auffahrunfall: In Groß-Midlum kam es am Donnerstag, 21.07.2016, gegen 19.50 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der Straße Am Horst. Dabei war die 41-jährige Fahrerin eines VW Passat auf einen VW Golf nahezu ungebremst aufgefahren. Ohne sich um eine Schadensregulierung zu bemühen, setzte die Unfallverursacherin ihre Fahrt fort. Im Rahmen einer Fahndung wurde das Fahrzeug schließlich an der Wohnadresse in Emden von der Polizei angetroffen. Im Fahrzeug befand sich noch die Unfallfahrerin, die offenbar stark alkoholisiert war. Sie war nicht in der Lage, allein aus ihrem PKW auszusteigen. Sie wurde zur Dienststelle gebracht, wo ihr eine Blutprobe entnommen wurde. Im Besitz einer Fahrerlaubnis war sie nicht.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Jörg Mau
Telefon: 04941 / 606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

Das könnte Sie auch interessieren: