Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Aurich - Einbruch in Kirche Aurich - Vorfahrtsverletzung Aurich - 2x im Polizeigewahrsam Aurich - Auffahrunfall Südbrookmerland - Unfallflucht Aurich - Fehler beim Fahrstreifenwechsel

Altkreis Aurich (ots) - Aurich - Einbruch in Kirche: In die Lukaskirche in Aurich, Kölkeweg, brachen unbekannte Täter in der Nacht zu Samstag, 02.07.2016, ein. Die Täter hatten ein Fenster aufgebrochen und anschließend aus dem Gottesdienstraum einen Beamter entwendet. Sachdienliche Hinweise werden an die Polizei Aurich, 04941/606-215, erbeten.

Aurich - Vorfahrtsverletzung: In Aurich-Brockzetel kam es am Sonntag, 03.07.2016, gegen 05.50 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Die 26-jährige Fahrerin eines PKW Toyota befuhr den Landreiterweg und wollte die Brockzeteler Straße überqueren. Dabei über sah sie den vorfahrtberechtigten PKW Audi. Es kam zu einem Zusammenstoß mit einem Gesamtschaden in Höhe von ca. 6.000,- EUR.

Aurich - 2x im Polizeigewahrsam: Am Wochenende verbrachte ein alkoholisierter 22-jähriger Auricher 2x einige Zeit in einer Polizeizelle. Am Samstagmorgen, 02.07.2016, hatte er im Carolinenhof gegen 06.00 Uhr randaliert und sowohl in der Discothek als auch im Bereich der Eisdiele Körperverletzungen begangen. Dabei war er gegen Polizeibeamte handgreiflich geworden. Am Sonntagmorgen, 03.07.2016, war er bei der Tankstelle neben dem Carolienhof ebenfalls mehrfach negativ aufgefallen und hatte wiederum im nicht ganz nüchternen Zustand Polizeibeamte beleidigt und war Platzverweisen nicht nachgekommen. Ausgenüchtert konnte er jeweils nach einigen Stunden die Zelle verlassen.

Aurich - Auffahrunfall: Auf der Moordorfer Straße in Georgsfeld beachtete der 76-jährige Fahrer eines Mercedes am Sonntag, 03.07.2016, gegen 13.45 Uhr nicht das Bremsmanöver des vor ihm fahrenden VW Polo. Dessen 70-jähriger Fahrer wollte nach links in die Spaalstraße abbiegen und hatte deshalb seine Geschwindigkeit verringert. Durch den Auffahrunfall entstand ein Schaden in Höhe von ca. 14.000,- EUR. Zudem wurde ein 7-jähriger Junge, der im Polo saß, leicht verletzt.

Aurich - Fehler beim Fahrstreifenwechsel: Zu einem Verkehrsunfall in Aurich kam es am Montag, 04.07.2016, gegen 07.10 Uhr. Der 27-jährige Fahrer eines PKW Seat befuhr auf der vierspurigen von-Jhering-Straße in Richtung Emden die linke Fahrspur. Als er vor sich Fahrzeug bemerkte, dass nach links auf ein Grundstück abbiegen wollte, wechselte der 27-jährige auf die rechte Fahrspur. Dabei beachtete jedoch nicht den hier fahrenden PKW Opel. Es kam zu einer seitlichen Berührung der Fahrzeuge, wobei ein Schaden in Höhe von ca. 8.000,- EUR entstand. Der Opel war nach der Kollision nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Südbrookmerland - Unfallflucht: In der Nacht zu Sonntag, 03.07.2016, kam es auf dem Parkplatz einer Discothek in Südbrookmerland, Moorhuser Dorfstraße, zu einem Verkehrsunfall. Ein Fahrzeugführer war gegen einen geparkten VW Polo gefahren und hatte diesen beschädigt. Anschließend flüchtete der Unfallverursacher unerkannt. Zeugen des Unfalles werden gebeten, sich bei der Polizei Aurich, 04941/606-215, zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Jörg Mau
Telefon: 04941 / 606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

Das könnte Sie auch interessieren: