Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

24.05.2016 – 14:14

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Norden - Raub Norden - Unfallflucht Norden - Zeugin meldet Unfall

Altkreis Norden (ots)

Norden - Raub: Ein Geschäft für Mobiltelefone wurde am Montag, 23.05.2016, gegen 14.45 Uhr in Norden, Neuer Weg, überfallen. Zwei maskierte Personen hatten zu der Zeit den Verkaufsraum betreten und unter Vorhalt von mitgeführten Messern die Herausgabe von Bargeld und Mobiltelefonen gefordert. Zur Vorfallszeit befanden sich zwei Mitarbeiter im Geschäft, die der Forderung nachkamen. Mit ihrer Beute flüchteten die Täter in unbekannte Richtung. Beschrieben werden die Täter beide als männlich, ca. 175 cm groß. Beide Personen waren schwarz gekleidet mit dunkeln Jogging-Hosen. Die Maskierung war durch Sonnenbrillen und Schal vorgenommen worden. Zudem trugen beide Täter je ein dunkles Base-Cap mit der Aufschrift 'NY'. Als Tatwaffen benutzten die Täter silberfarbene Butterfly-Nesser. Nur ein Täter hatte gesprochen, dabei klang die Stimme mit osteuropäischen Akzent. Die Beute wurde in dunklen Sporttaschen, die die Täter mitgebracht hatten, mitgenommen. Sachdienliche Hinweise werden an die Polizei Norden, 04931/9210, erbeten.

Norden - Unfallflucht: Ein unbekannter Verkehrsteilnehmer hatte sich vermutlich bei einem Wendemanöver in Norden, Parkstraße, verschätzt und war gegen eine Mauer gefahren. Diese diente als Grundstücksbegrenzung. Ohne sich um eine Schadensregulierung zu bemühen, flüchtete der Unfallverursacher. Der Unfallschaden wurde am Montag, 23.05.2016, gegen 14.45 Uhr festgestellt. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Norden, 04931/9210, zu melden.

Norden - Zeugin meldet Unfall: Auf dem WBZ-Parkplatz in Norden, Uffenstraße, hörte eine Zeugin am Samstag, 21.05.2016, 16.30 Uhr, das typische Unfallgeräusch, wenn zwei Fahrzeug aneinander stoßen. Sie bemerkte anschließend zwei Personen, die sich einen Schaden an einem PKW Audi ansahen und danach mit einem VW Polo davon fuhren. Die Zeugin ging zur Polizei und meldete den Vorfall. Ermittlungen der Polizei führten zum 19-jährigen Unfallfahrer, der beim Ausparken gegen den Audi gefahren war und anschließend eine Unfallflucht begangen hatte. Eine Strafanzeige wegen unerlaubtem Entfernen vom Unfallort ist die Folge.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Jörg Mau
Telefon: 04941 / 606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund