Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

11.05.2016 – 13:46

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Norden - Versuchter Einbruch in Geschäft Großheide - Brand von 2 PKW Hinte/Südbrookmerland - Kontrollen auf den Kanälen

POL-AUR: Norden - Versuchter Einbruch in Geschäft
Großheide - Brand von 2 PKW
Hinte/Südbrookmerland - Kontrollen auf den Kanälen
  • Bild-Infos
  • Download

Altkreis Norden (ots)

Norden - Versuchter Einbruch in Geschäft: Zwischen Samstag, 07.05.2016, und Dienstag, 10.05.2016, versuchten unbekannte Täter in ein Geschäft in Norden, Am Markt, einzubrechen. Die Täter hatten ein Butzenfenster eingeschlagen und offenbar anschließend versucht, dieses mittels durchgreifen zu öffnen. Dies misslang jedoch und die Täter blieben ohne Beute. Sachdienliche Hinweise werden an die Polizei Norden, 04931/9210, erbeten.

Großheide - Brand von 2 PKW: Zu einem Brand von gleich zwei Fahrzeugen kam es am Dienstag, 10.05.2016, gegen 18.50 Uhr in Großheide, Großheider Straße. Der Besitzer der beiden Fahrzeuge wollte mit einem Ford KA einen VW Transporter, der auf dem Grundstück feststeckte, wieder flott bekommen. Dies gelang nicht, da auch der Ford sich festfuhr. Bei dem Versuch, den Ford wieder frei zu fahren wurde offenbar der Motor zu heiß, so dass der PKW in Brand geriet. Das Feuer griff auf den daneben stehenden VW über, so dass letztlich die Feuerwehr aus Berumerfehn anrücken und den Brand löschen musste.

Hinte/Südbrookmerland - Kontrollen auf den Kanälen: Im Bereich des Kleinen Meeres, des Großen Meeres sowie den angrenzenden Kanälen bis Hinte wurden am 05.05.2016 durch die Polizei Kontrollen des Bootsverkehrs durchgeführt. Polizeibeamte der Zentralen Polizeidirektion aus Oldenburg begaben sich dazu zwischen 12.00 Uhr und 18.00 Uhr mit 2 Streifenbooten aufs Wasser. Insgesamt wurden 57 Kontrollen durchgeführt und dabei 9 Ordnungswidrikeitenanzeigen gefertigt. Unter anderem waren die Verstöße im Bereich des Fahrens ohne Boots-Führerschein, fehlende Kennzeichnungen und in einem Fall (auf dem Weg zum Einsatzort) eine Trunkenheitsfahrt im Straßenverkehr. Ein Fahrradfahrer war mit ca. 2,48 Promille unterwegs. Ein Bericht wurde gefertigt, da Personen im Verdacht standen im Landschaftsschutzgebiet zu Grillen. Weitere unangekündigte Kontrollen, so die Polizei, werden folgen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Jörg Mau
Telefon: 04941 / 606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund