Das könnte Sie auch interessieren:

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

26.02.2016 – 13:37

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Norden -- Unfallflucht auf Krankenhausparkplatz//Norden/Norddeich - Polizei sucht Zeugen

Altkreis Norden Verkehrsgeschehen (ots)

Auf dem Parkplatz der UEK Norden in der Osterstraße wurde am Donnerstag, gegen 07.30 Uhr ein Pkw Fiat vermutlich beim Ausparken durch ein anderes Fahrzeug beschädigt. Der Unfallverursacher/in entfernte sich anschließend von der Unfallstelle, ohne eine Schadensregulierung zu ermöglichen. Die Polizei ermittelt jetzt wegen Verkehrsunfallflucht. Sachdienliche Hinweise zur Aufklärung dieser Straftat nimmt die Norder Polizei unter 04941/606-215 entgegen.

Am Donnerstag, gegen 09.45 Uhr, befuhr ein PKW mit Einachsanhänger zunächst die Küstenbahnstraße aus Richtung Hage kommend und anschließend über die Norder Umgehungsstraße in Richtung Norddeich weiter. Auf dem Anhänger wurden mehrere nicht ordnungsgemäß gesicherte PVC-Rohre befördert. Es werden nun Zeugen gesucht, die Angaben zu dem PKW und dem Anhänger machen können. Da ein Zusammenhang mit einem Diebstahl in Hage bestehen könnte, sollten Personen, die Beobachtungen hinsichtlich einer Anlieferung der orangefarbenen Rohre im Bereich Norden/Norddeich gemacht haben, sich bei der Polizeistation Hage unter 04931/7151, melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Sabine Kahmann
Telefon: 04941 / 606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung