Das könnte Sie auch interessieren:

POL-OG: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Offenburg und des Polizeipräsidiums Offenburg - Oberkirch - Mutmaßliche Amphetaminküche ausgehoben

Oberkirch (ots) - Beamten der Kripo Offenburg ist ein Schlag gegen einen mutmaßlichen Dealer geglückt. Der ...

FW-BO: Verkehrsunfall auf der A 44

Bochum (ots) - Am heutigen Freitag erreichten gegen 16:45 Uhr mehrere Anrufe die Leitstelle der Feuerwehr. Die ...

POL-ROW: Schwerer Verkehrsunfall auf der A 1

Rotenburg (ots) - Hollenstedt. Glück im Unglück hatten zwei Unfallbeteiligte am Samstag auf der BAB 1. Gegen ...

15.02.2016 – 16:41

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Mädchen im Schwimmbad belästigt

Altkreis Norden (ots)

Pressemitteilungen der PI Aurich/Wittmund vom 15.02.2016

Altkreis Norden

Kriminalitätsgeschehen

Norden-Norddeich - Mädchen im Schwimmbad belästigt: Am Sonntag, dem 14.02., wurde der Polizei Norden angezeigt, dass am 13.02.2016, in der Zeit zwischen 14.30 bis 17.45 Uhr, drei Mädchen im Alter von 10 und 11 Jahren im Erlebnisbad "Ocean-Wave" durch junge Männer belästigt worden sind. Während die Mädchen schwammen näherte sich jeweils einer der jugendlichen Männer den Mädchen. Einem der Mädchen wurde über den Rücken streichelt und den beiden anderen Mädchen wurde an den Po gegriffen. Der Tatverdacht richtet sich gegen bislang unbekannte Jugendliche (vermutliches Alter 17 bis 20 Jahre ), mit Migrationshintergrund, die augenscheinlich zu einer größeren Gruppe junger Männer gehörten. Die Polizei Norden bittet Personen, die Hinweise zu diesen Geschehnissen oder zu den Tätern machen können, sich unter 04931/921-115 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Pressestelle
Inken Düpree
Telefon: 04941 - 606 104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund