PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Aurich/Wittmund mehr verpassen.

29.01.2016 – 15:13

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Aurich/Popens -- 23-Jähriger bedroht Polizisten mit Schusswaffe

Altkreis Aurich Kriminalitätsgeschehen (ots)

Heute Morgen, gegen 05.45 Uhr, wurden zwei Polizeibeamte in Zivil auf ihrem Weg zur Arbeit im Bereich Schoolpad auf einen ausgehobenen Gullydeckel aufmerksam. In unmittelbarer Nähe hielt sich ein junger Mann auf, der in Verdacht geriet, für den Vorfall verantwortlich zu sein. Die Beamten sprachen den Mann an, der sich auch als Verursacher bekannte. Einem der beiden Polizisten fiel dann auf, das aus der Oberbekleidung des Tatverdächtigen ein Pistolengriff herausragte. Beide unbewaffneten Beamten traten zunächst den Rückzug an und verständigten ihre Kollegen. Als sich eine Streifenwagenbesatzung näherte, zog der 23-Jährige plötzlich die Waffe und lief mit gezogener Pistole auf die Beamten zu. Mit Unterstützung einer weiteren Streifenwagenbesatzungen gelang es den Tatverdächtigen zu überwältigen und festzunehmen. Es stellte sich erst später heraus, dass er es sich bei der eingesetzten Waffe um eine Schreckschusswaffe handelt. Dieser Umstand war nicht zu erkennen, die Waffe sah täuschend echt aus. Der Festgenommene aus einem Auricher Ortsteil ist weitestgehend geständig, er war nicht unerheblich alkoholisert und bei ihm wurden Betäubungsmittel aufgefunden. Der Tatverdächtige ist polizeilich bereits wegen unterschiedlicher Straftaten in Erscheinung getreten.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Sabine Kahmann
Telefon: 04941 / 606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund