Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

FW-MG: Inbetriebnahme eines Kaminofens löst Feuerwehreinsatz aus

Mönchengladbach-Hardterbroich-Pesch, 23.03.2019, 22:54 Uhr, Rheinstraße (ots) - Um 22:54 Uhr wurde der ...

FW-MG: Sturmtief "Eberhard"

Mönchengladbach,10.03.2019, 14:00 Uhr (ots) - Gegen Mittag erreichte das angekündigte Sturmtief "Eberhard" die ...

11.01.2016 – 16:18

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Norden - Nach Unfall geflüchtet//Leybuchtpolder - Unfallflucht

Altkreis Norden Verkehrsgeschehen (ots)

Am letzten Freitag, gegen 13:30 Uhr, parkte ein Autofahrer seinen grauen VW Passat auf dem Parkdeck des Norder Tors und erledigte seine Einkäufe. Als er ca. 30 Minuten später zu seinem PKW zurückkehrte, sah er, dass dieser nun beschädigt war. Der Verursacher hat sich bislang noch nicht gemeldet. Zeugen oder Personen die Auskünfte zum Unfallgeschehen machen können, mögen sich bitte mit dem Polizeikommissariat Norden in Verbindung setzen.

Wie der Polizei erst jetzt mitgeteilt wurde, kam es am 29.12.2015, gegen 17.40 Uhr, auf der Störtebeker Riede in Leybuchtpolder zu einem Verkehrsunfall im Begegnungsverkehr. Eine Urlauberin befuhr mit ihrem PKW die Störtebeker Riede in Fahrtrichtung Greetsiel. Hierbei kam ihr in der Dunkelheit ein PKW entgegen. Dieser fuhr nicht möglichst weit rechts, sodass es zu einer Berührung der Seitenspiegel kam. Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt fort, ohne sich um eine Schadensregulierung zu kümmern. Zeugen die Angaben zu dem Verursacher machen können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Norden unter 04931/9210 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Sabine Kahmann
Telefon: 04941 / 606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung