Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

06.01.2016 – 13:44

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Norden - Solarleuchten gestohlen Norden - Bäume beschädigt Marienhafe - Versuchter Einbruch Norden - Unfallflucht

Altkreis Norden (ots)

Norden - Solarleuchten gestohlen: Unbekannte Täter begaben sich zwischen dem Abend des 04.01.2016 und dem 05.01.2016, 17.15 Uhr, auf ein Grundstück in Norden, Hirtenpfad. Dort entwendeten sie 3 Solarleuchten, 1 Vogelhäuschen sowie eine Wildkamera. Sachdienliche Hinweise werden an die Polizei Norden, 04931/9210, erbeten.

Norden - Bäume beschädigt: Am Dienstag, 05.01.2016, wurde bei der Polizei in Norden Strafanzeige gegen unbekannte Täter erstattet. Diese hatten an der Norddeicher Straße 2 Ahornbäume sowie 3 Erlen in der Art beschädigt, dass die Rinde im unteren Bereich eingeschnitten wurden. Aufgrund der Verletzung der Rinde werden die Bäume absterben. Der Schaden beträgt ca. 4.500,- EUR. Ein genauer Tatzeitraum ist nicht bekannt. Sachdienliche Hinweise werden an die Polizei Norden, 04931/9210, erbeten.

Marienhafe - Versuchter Einbruch: In der Nacht zu Sonntag, 03.01.2016 (bis 11.00 Uhr), versuchten unbekannte Täter in eine Wohnung in Marienhafe, Ubbo-Emmius-Straße, einzubrechen. Die Täter begaben sich an dem Mehrparteienhaus zur Außenjalousie der betroffenen Wohnung und versuchten diese hoch zu schieben. Dabei wurde die Jalousie beschädigt. Die Täter brachen ihr weiteres Vorhaben ab. Sachdienliche Hinweise werden an die Polizei Norden, 04931/9210, erbeten.

Norden - Unfallflucht: Am Dienstag, den 05.01.2016, gegen 16:50 Uhr, befährt ein wahrscheinlich dunkler Kleinwagen die Osterstraße in Norden in Richtung Innenstadt. Auf seiner Fahrbahn befinden sich in Höhe des dortigen chinesischen Restaurants zwei parkende LKW. Der bislang unbekannte Fahrzeugführer missachtet seine Wartepflicht aufgrund der Hindernisse auf seiner Fahrbahn, sodass es zum Zusammenstoß mit einem ihm entgegenkommenden PKW Ford kommt, infolge dessen der Außenspiegel der Fahrerseite beschädigt wurde. Der Unfallverursacher entfernt sich von der Unfallstelle, ohne die Feststellung seiner Personalien zu ermöglichen. Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich bei der Polizei in Norden, 04931/921-0, zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Jörg Mau
Telefon: 04941 / 606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund