Das könnte Sie auch interessieren:

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

29.12.2015 – 16:03

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Aurich - Polizei sucht Businsassen

Altkreis Aurich Kriminalitätsgeschehen (ots)

Wie die Polizei bereits mitteilte, kam es am Montagabend, den 21. Dezember, im Bereich der Von-Jhering-Straße zu einem Raubüberfall auf einen 77-jährigen Mann. Das Opfer wurde bei dem Übergriff schwerst verletzt. Aufgrund der Veröffentlichung des Vorfalles in den örtlichen Printmedien haben sich Zeugen bei der Auricher Polizei gemeldet. Aus diesem Anlass sucht die Polizei jetzt einen älteren Mann mit einem mittel großen, schwarzen Hund sowie ein junges Pärchen. Es handelte sich dabei um Businsassen. Das Pärchen soll im Bus vor dem älteren Mann gesessen haben. Der 77-Jährige ist unmittelbar vor der Tat, die sich eggen 18.00 Uhr ereignet an der Haltestelle "Wallster Weg" ausgestiegen. Die Businsassen werden gebeten, sich bei der Auricher Polizei unter 04941/606-215 zu melden. Weiterhin wird eine schwarze verschließbare Aktentasche mit Griff gesucht, die dem Opfer gestohlen wurde.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Sabine Kahmann
Telefon: 04941 / 606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund